Jethro

Geschlecht

Alter

Rasse

Farbe

Schulterhöhe

Kastriert

Aufenthaltsort

 

Patenschaft

männlich  – gechipt, geimpft, entwurmt
geboren 2016
Labrador Mischling
schwarz
ca. 55 cm
ja

Asyl Spas in Varazdin (Kroatien)

 

Pate gesucht


Wichtig: Wenn wir unsere Hunde bestimmten Rassen zuordnen, so orientieren wir uns ausschließlich am Erscheinungsbild und am Verhalten (Phänotyp). Diese Zuordnung erfolgt nach bestem Wissen der LESIKA Hundehilfe e.V. und der beteiligten Tierärzte. Die Angaben entsprechen jedoch nicht zwangsläufig den Erbanlagen (Genotyp), zu deren Bestimmung ein DNA-Test erforderlich ist.

Traum vom erfüllten Hundeleben

Im Alter von nur einem Jahr kam unser Schützling Jethro in das Asyl Spas. Über seine Vorgeschichte ist uns leider nichts bekannt. Bei Ankunft hatte der liebe Junghund Probleme mit seiner Leber, welche durch eine entsprechende Therapie und speziell darauf abgestimmtes Futter behandelt wurden. Seine Leberwerte haben sich normalisiert und es geht ihm nun wieder gut. Dennoch erhält er weiterhin, unterstützend, spezielles Futter.

In seiner Hundegruppe im Asyl, zeigt er sich als sehr kompatibler Artgenosse, der mit jedem Zwingerbewohner zu Recht kommt. Vorzugsweise verbringt er die Zeit dennoch in seiner Hütte, von der aus er das Treiben beobachtet und sicher von einem erfüllten Hundeleben bei einer lieben Familie träumt. Der Rüde versucht Hektik und Lärm zu umgehen. Im Asyl ist dies leider unvermeidbar, daher wünschen wir uns, dass er in seinem neuen Zuhause, die ruhigen und entspannten Seiten des Lebens von seinen neuen Besitzern gezeigt bekommt.

 

Für Jethro suchen wir Menschen, die Verständnis für einen Hundemann aufbringen möchten, der in neuen Situationen sowie auch Fremden gegenüber, eher unsicher und ängstlich reagiert. Seine Liebsten sollten ihm die nötige Sicherheit vermitteln und ihn mit Souveränität und Liebe an sein neues Hundeleben heranführen. Dies wird sicher Geduld und auch Zeit in Anspruch nehmen. Hierfür wird der liebe Schatz seine Besitzer mit Liebe und Dankbarkeit überhäufen, denn hat er erstmal Vertrauen gefasst, so wird er nicht mehr von der Seite seiner Zweibeiner weichen und jede Streicheleinheit genießen.

 

Sein Für-Immer-Zuhause könnte das nette Kerlchen bei hundeerfahrenen Singles, Pärchen, Familien mit standfesten Kindern oder aktiven Senioren finden. Samtpfötchen sollten eher nicht im neuen Zuhause leben. Die Regeln des familiären Zusammenlebens, sowie das Hunde 1x1 sind dem Rüden noch völlig fremd. Auch diese wird er erst noch, mit der Hilfe seines Herrchens oder Frauchens, erlernen müssen.

 

Möchten Sie Jethro bei sich aufnehmen und ihm dabei helfen, zu einem ausgeglichenen Traumhund zu werden? Dann melden Sie sich bitte bei seiner Vermittlerin Marinella Petillo.

 

Kontakt: marinella-petillo.lesika@gmx.de

 

Stand: Oktober 2020

Teilen Sie unsere Fellnase mit Ihren Freunden auf Facebook und Twitter oder versenden Sie den Link zum Porträt per Mail: