Notfall

Hachi

Geschlecht

Alter

Rasse

Farbe

Schulterhöhe

Kastriert

Aufenthaltsort

 

Patenschaft

männlich  – gechipt, geimpft, entwurmt
geboren Dezember 2019
Schäferhund Mischling
schwarz mit braun
ca. 47 cm - wächst noch
nein 
Asyl Spas in Varazdin (Kroatien)

 

Pate gesucht


Wichtig: Wenn wir unsere Hunde bestimmten Rassen zuordnen, so orientieren wir uns ausschließlich am Erscheinungsbild und am Verhalten (Phänotyp). Diese Zuordnung erfolgt nach bestem Wissen der LESIKA Hundehilfe e.V. und der beteiligten Tierärzte. Die Angaben entsprechen jedoch nicht zwangsläufig den Erbanlagen (Genotyp), zu deren Bestimmung ein DNA-Test erforderlich ist.

Auf der Suche nach Sicherheit und Liebe

Im Dezember 2019 wurde der kleine Welpe Hachi im Asyl aufgenommen. Jetzt bekommt er die Chance auf ein neues aufregendes Leben in einer neuen Familie. 

Hachi ist ein verspielter und freundlicher junger Hund, der mit allen anderen Hunden verträglich ist. Aufgrund seiner sehr sanften und friedvollen Charakterzüge findet er sich in größeren Hundegruppen nicht gut zurecht und ist somit einer unserer Notfälle. Er sollte das Asyl so schnell wie möglich hinter sich lassen dürfen. 

 

Hachi ist ein kinderfreundlicher Hund und wäre daher der ideale Begleiter für eine Familie mit Kindern. Aber auch bei Paaren oder Singles könnte er sein Glück finden. 

 

In fremden Umgebungen außerhalb des Asyls verhält Hachi sich eher ängstlich. Viele neue Einflüsse lassen ihn etwas unsicher werden. Daher sollten seine zukünftigen Menschen viel Zeit und Geduld mitbringen, die er benötigen wird um anzukommen. Er muss die ihm völlig fremde Welt erst noch kennenlernen und braucht Sicherheit. 

 

Das Laufen an der Leine und die Stubenreinheit muss Hachi erst noch lernen. Der Besuch einer Hundeschule würde ihm sicherlich gefallen und ihm helfen das Hunde-Einmal eins zu erlernen und seine Unsicherheiten abzulegen. 

 

Haben Sie sich in den niedlichen Hundejungen mit den großen Ohren verliebt und möchten ihm die Chance auf das neue Leben geben? Dann melden Sie sich bei seiner Vermittlerin Kathrin Schröer, die Ihnen gerne alle Fragen beantwortet.   

 

Kontakt: kschroeer.lesika@gmail.com

 

Stand: Mai 2020

Teilen Sie unsere Fellnase mit Ihren Freunden auf Facebook und Twitter oder versenden Sie den Link zum Porträt per Mail: