Lider

Geschlecht

Alter

Rasse

Farbe

Schulterhöhe

Kastriert

Aufenthaltsort

 

Patenschaft

männlich  – gechipt, geimpft, entwurmt
geboren ca. Juli 2014
Schäferhund Mischling
braun mit schwarz
ca. 49 cm
ja
Asyl Spas in Varazdin (Kroatien)

 

Pate gesucht


Wichtig: Wenn wir unsere Hunde bestimmten Rassen zuordnen, so orientieren wir uns ausschließlich am Erscheinungsbild und am Verhalten (Phänotyp). Diese Zuordnung erfolgt nach bestem Wissen der LESIKA Hundehilfe e.V. und der beteiligten Tierärzte. Die Angaben entsprechen jedoch nicht zwangsläufig den Erbanlagen (Genotyp), zu deren Bestimmung ein DNA-Test erforderlich ist.

Ein treuer Freund

Der freundliche Lider wurde 2018 gemeinsam mit 11 anderen Hunden im Asyl Spas aufgenommen. Die ersten Jahre seines Lebens lebte er bei seinem damaligen Besitzer, der mit der Haltung der vielen Hunde vollkommen überfordert war. Dies hatte zur Folge, dass ihm die 12 Fellnasen wegen Vernachlässigung entzogen und beschlagnahmt wurden. Nun lebt Lider bereits auch schon seit zwei Jahren im Asyl und teilt sich seinen Zwinger mit den Brüdern Vitomir und Dinko, mit welchen er sicherlich ebenfalls verwandt ist.

Lider ist ein sehr entspannter, ruhiger und souveräner Rüde, der in seiner Gruppe ganz klar die Rolle des Rudelführers einnimmt. Aus diesem Grund bekam er von seinen Betreuern den Namen „Lider“, welcher übersetzt Führer bedeutet. Obwohl er körperlich recht inaktiv ist, viel auf seiner Hütte liegt und sich von der lauten und hektischen Umgebung im Asyl nicht beeindrucken lässt, hat er die Hundegruppe durch seinen starken und bedachten Charakter stets unter Kontrolle.

 

Uns Menschen gegenüber ist der hübsche Schäferhundmischling ein wahrer Schatz. Er liebt es gekrault zu werden und freut sich sehr darüber, wenn man ihm Aufmerksamkeit schenkt. Er strahlt eine gewisse Ruhe sowie Weisheit aus und ist dankbar für jede streichelnde Hand, die ihm begegnet. Es wäre ein Traum für ihn, sich einem Menschen anzuschließen und endlich ein Zuhause in Geborgenheit finden zu dürfen.

 

Lider durfte wahrscheinlich schon einige Dinge, die zu dem häuslichen Leben dazu gehören, kennenlernen. Daher wird ein richtiges Zuhause ihm nicht vollkommen fremd sein, was ihm die Umstellung und Eingewöhnung natürlich erleichtert. Sein Glück könnte er bei einer Einzelperson, Paaren, aktiven Senioren oder einer ruhigen Familie mit standfesten Kindern finden.

 

Wir wünschen uns für ihn Menschen mit einem entspannten und routinierten Alltag, der sich in einer eher ruhigen Umgebung abspielt. Mit seinen Artgenossen, egal ob Rüde oder Hündin, ist er gleichermaßen verträglich, weshalb gerne ein Ersthund im neuen Zuhause auf ihn warten darf. Wir könnten uns auch vorstellen, dass man ihn an das Leben mit Samtpfötchen gewöhnen kann.

 

Falls Sie sich in den wunderbaren Hundemann verliebt haben, ihn Teil Ihres Lebens werden lassen möchten und ausgiebige Spaziergänge in der Natur mit ihm genießen möchten, dann melden Sie sich bitte bei Liders Vermittlerin Nathalie Friz.

 

Kontakt: nathaliefriz-lesika@gmx.de

 

Stand: September 2020

Teilen Sie unsere Fellnase mit Ihren Freunden auf Facebook und Twitter oder versenden Sie den Link zum Porträt per Mail: