Doney

Geschlecht

Alter

Rasse

Farbe

Schulterhöhe

Kastriert

Aufenthaltsort

 

Patenschaft

männlich  – gechipt, geimpft, entwurmt
geboren ca. 2015
Entlebucher Sennenhund Mischling
tricolor
ca. 45 cm
nein – erfolgt vor Ausreise
Asyl Spas in Varazdin (Kroatien)

 

Pate gesucht


Wichtig: Wenn wir unsere Hunde bestimmten Rassen zuordnen, so orientieren wir uns ausschließlich am Erscheinungsbild und am Verhalten (Phänotyp). Diese Zuordnung erfolgt nach bestem Wissen der LESIKA Hundehilfe e.V. und der beteiligten Tierärzte. Die Angaben entsprechen jedoch nicht zwangsläufig den Erbanlagen (Genotyp), zu deren Bestimmung ein DNA-Test erforderlich ist.

Endlich wieder lieben und geliebt werden

Unser Schmusebär Doney wartet seit bereits vier Jahren, Tag für Tag darauf, eine neue Liebe zu finden. Eine Liebe zu einem Menschen, die er als junger Rüde schon einmal erleben durfte und verloren hat. Seine damalige Besitzerin verstarb ganz plötzlich und, wie man herausfand, verband die beiden etwas ganz Besonderes. Leider gab es niemanden aus der Familie, der sich danach um ihn kümmern wollte. Daraufhin kam er 2016 ins Asyl und sein Leben veränderte sich schlagartig.

Die Anpassung an den stressigen und lauten Alltag in einem Tierheim waren für den menschenbezogenen Rüden sehr schwierig. Diese laute und turbulente Umgebung und von so vielen Hunden umgeben zu sein, gefiel ihm gar nicht und er begann aus Verzweiflung sich allem zu widersetzen. Durch diese Erfahrung tolerierte er keine anderen Rüden mehr, fand aber seine Freundin und Gefährtin Olivera, mit der er immer noch sehr harmonisch zusammenlebt.

Mittlerweile gehört Doney zu den Langsitzern und es wird dadurch immer wichtiger, dass er bald ein tolles Zuhaue findet, um endlich wieder diese wunderbaren Gefühle wie Sicherheit, Geborgenheit und Vertrauen spüren zu dürfen; er sollte wissen wie es ist, bedingungslos geliebt zu werden und ein artgerechtes Hundeleben zu führen.

 

Sein Glück könnte er bei einer Familie mit älteren Kindern, einem Paar, Singles oder bei aktiven Senioren finden. Er liebt es sehr zu kuscheln, beschäftigt zu werden und viel Zeit mit seinen Menschen zu verbringen. Gerne darf in seinem neuen Heim auch eine Hundedame wohnen; Katzen sind nicht wirklich sein Fall.

 

Wer möchte nun diesem charmanten Hundebub die Chance geben, wieder Freude, Glück und Zuwendung zu erfahren? Wo sind seine Menschen, die ihm nicht nur ein weiches Körbchen, sondern auch ihre Liebe und ein neues Leben schenken möchten?

 

Wenn Sie das sind, dann freut sich Doneys Vermittlerin Susan Friz auf eine Kontaktaufnahme, um Weiteres zu besprechen.

 

Kontakt: susan.friz-lesika@gmx.de

 

Stand: November 2020

Teilen Sie unsere Fellnase mit Ihren Freunden auf Facebook und Twitter oder versenden Sie den Link zum Porträt per Mail: