Notfall

Paško

Geschlecht

Alter

Rasse

Farbe

Schulterhöhe

Kastriert

Aufenthaltsort

 

Patenschaft

männlich  – gechipt, geimpft, entwurmt
geboren Ende 2017
Labrador Mischling
schwarz mit weißer Brust
ca. 55 cm
nein – erfolgt vor Ausreise
Asyl Spas in Varazdin (Kroatien)

 

Pasko bedankt sich bei Isabella H. für die Patenschaft


Wichtig: Wenn wir unsere Hunde bestimmten Rassen zuordnen, so orientieren wir uns ausschließlich am Erscheinungsbild und am Verhalten (Phänotyp). Diese Zuordnung erfolgt nach bestem Wissen der LESIKA Hundehilfe e.V. und der beteiligten Tierärzte. Die Angaben entsprechen jedoch nicht zwangsläufig den Erbanlagen (Genotyp), zu deren Bestimmung ein DNA-Test erforderlich ist.

Wer gibt ihm eine Chance?

Unser Pasko ist ein sehr besonderer Rüde, welcher Menschen sucht, die ihn verstehen und es zu schätzen wissen, dass er kein Jedermanns-Hund ist. Er ist misstrauisch und skeptisch gegenüber Fremden und möchte nicht bedrängt werden. Bei Menschen, die er bereits kennenlernen durfte, ist er ein absolut freundlicher, lieber, lernwilliger und sehr gehorsamer Freund, welcher gerne Küsschen verteilt. Außerdem besitzt er ein ausgesprochen angenehmes Temperament und ist ein eher ruhiger Zeitgenosse, der es liebt, entspannte Spaziergänge an der frischen Luft zu machen. 

Der arme Kerl kam im August 2019 ins Asyl Spas, nachdem er alleine auf der Straße gefunden wurde. Mehr wissen wir leider nicht über seine Vergangenheit, wobei man anhand seines Verhaltens erahnen kann, dass diese nicht sonderlich schön gewesen ist. Anfangs war er enorm verunsichert und überfordert im Asyl, weshalb er den Kontakt zu Menschen ablehnte. Allmählich verstand er aber, dass keine Gefahr mehr für ihn besteht und es seine Pfleger nur gut mit ihm meinen.

 

Paško benötigt dringend eine Veränderung in seinem Leben, damit er den stressigen und lauten Asylalltag hinter sich lassen kann. Geduldige Menschen, die ihm Liebe, Sicherheit sowie Verständnis schenken und ihm die Zeit geben, die er benötigt, um zur Ruhe kommen zu können. Wenn man dies gemeinsam schafft, wird er seinen wahren Charakter zeigen, welcher friedlich und treu ist.

 

Geeignet wäre der schöne Hundemann für eine hundeerfahrene Einzelperson, ein Paar oder rüstige Senioren. Eine souveräne und nicht aufdringliche Hundedame darf gerne im künftigen Heim auf ihn warten. Eine Wohnung oder ein Haus in ländlicher Umgebung mit sicher eingezäunten Garten wäre sehr wichtig.

 

Wir hoffen für unseren besonderen Hundemann, dass sich bald jemand meldet, der sich Paško annehmen möchte und ihm somit zeigt, wie schön es sein kann, ein eigenes Zuhause mit liebevollen Menschen und ganz viel Streicheinheiten zu haben. 

 

Möchten sie dem wunderschönen schwarzen Rüden diese Chance geben? Dann melden Sie sich bitte bei seiner Vermittlerin Kathrin:

 

Kontakt: kschroeer.lesika@gmail.com

 

Stand: Oktober 2020

Teilen Sie unsere Fellnase mit Ihren Freunden auf Facebook und Twitter oder versenden Sie den Link zum Porträt per Mail:

Bilder Oktober 2020: