Asensio

Geschlecht

Alter

Rasse

Farbe

Schulterhöhe

Kastriert

Aufenthaltsort

 

Patenschaft

männlich  – gechipt, geimpft, entwurmt
geboren September 2017
Mischling
braun mit schwarz
ca. 66 cm
nein – erfolgt vor Ausreise
Asyl Spas in Varazdin (Kroatien)

 

Asensio bedankt sich bei Tanja D. für die Patenschaft


Wichtig: Wenn wir unsere Hunde bestimmten Rassen zuordnen, so orientieren wir uns ausschließlich am Erscheinungsbild und am Verhalten (Phänotyp). Diese Zuordnung erfolgt nach bestem Wissen der LESIKA Hundehilfe e.V. und der beteiligten Tierärzte. Die Angaben entsprechen jedoch nicht zwangsläufig den Erbanlagen (Genotyp), zu deren Bestimmung ein DNA-Test erforderlich ist.

Feinfühliger Prachtbursche

Asensio ist ein sehr freundlicher, offener und verträglicher Rüde, der nur darauf wartet, endlich ein passendes Zuhause zu finden und die Welt entdecken zu dürfen. Er genießt jede Zuwendung, die er bekommt und ist ein richtiger, schöner großer Hund, perfekt für Liebhaber sanfter Riesen. Zurzeit lebt er mit seinem ebenso hübschen Zwingerkumpel Rene zusammen, mit dem er sich prima versteht.

Es ist schier unverständlich, warum Asensio noch immer nicht von den richtigen Menschen entdeckt wurde. Er wurde im Januar 2018 mit seinen zwei Brüdern ausgesetzt in einem Wald gefunden und lebt seitdem im Asyl. Alle drei Brüder waren sich vom Charakter sehr ähnlich, wobei Asensio von Beginn an der feinfühligste war.

 

Umso mehr wünschen wir uns, dass dieser prächtige Rüde mit dem sanften Blick ganz bald seinen Koffer packen und in ein Haus mit Garten und den passenden Menschen ziehen kann. Gerne dürfen auch ältere Kinder im neuen Zuhause leben. Seinem Alter entsprechend ist Asensio noch recht verspielt und altersentsprechend aktiv. Er liebt Spielsachen und planscht begeistert im Wasser herum.

 

Mit anderen Hunden verträgt er sich gut, so dass er sich auch gut als Zweithund eignet. Bisher hat er noch nie ohne andere Hunde gelebt, deshalb wäre es sicher eine große Umstellung für ihn. Ob er auch mit Katzen verträglich ist, wissen wir leider nicht.

 

Da er im Asyl das Hunde-Einmaleins noch nicht gelernt hat, muss er dies und vieles andere noch lernen. Wir glauben jedoch, dass ihm dies mit seinem Charakter keine großen Schwierigkeiten bereiten wird. Der Besuch einer Hundeschule mit spielerischen Lerneinheiten wäre für ihn sicherlich eine Bereicherung.

 

Möchten Sie diesem wunderschönen Hundemann ein Zuhause schenken und ihn bei seiner Entwicklung begleiten und unterstützen? Dann melden sich bei uns.

 

Kontakt: tanja@lesikamail.de

 

Stand: November 2021

Update November 2021:

Bilder Juni 2020:

Bilder 2018: