Mrki

Geschlecht

Alter

Rasse

Farbe

Schulterhöhe

Kastriert

Aufenthaltsort

 

Patenschaft

männlich  – gechipt, geimpft, entwurmt
geboren Ende 2015
Collie Setter Mischling
braun gestromt
ca. 55 cm
nein – erfolgt vor Ausreise
Asyl Spas in Varazdin (Kroatien)

 

Pate gesucht


Wichtig: Wenn wir unsere Hunde bestimmten Rassen zuordnen, so orientieren wir uns ausschließlich am Erscheinungsbild und am Verhalten (Phänotyp). Diese Zuordnung erfolgt nach bestem Wissen der LESIKA Hundehilfe e.V. und der beteiligten Tierärzte. Die Angaben entsprechen jedoch nicht zwangsläufig den Erbanlagen (Genotyp), zu deren Bestimmung ein DNA-Test erforderlich ist.

Charakterhund sucht seine Menschen

Der hübsche Mrki kam Anfang 2017 mit seinem Kumpel Brki ins Asyl Spas, nachdem sie alleine auf der Straße gefunden wurden. Mehr wissen wir leider nicht über seine Vergangenheit, wobei man erahnen kann, dass diese nicht sonderlich schön gewesen ist. Anfangs war er enorm verunsichert und überfordert, weshalb er für lange Zeit nicht aus seiner Hütte kam. Allmählich verstand er allerdings, dass keine Gefahr mehr für ihn besteht und es seine Pfleger nur gut mit ihm meinen. 

Unser Mrki ist ein selbstbewusster, bewegungsfreudiger und intelligenter Kerl, der sich über Beschäftigung und das Erlernen neuer Dinge sicherlich freuen würde. Wie man auf den Bildern erkennen kann, ist er auch noch sehr verspielt und hat Spaß daran, die kurz ergatterte Handyhülle seiner Betreuerin durch die Gegend zu tragen. Mrki ist aber auch ein sehr besonderer Rüde, welcher Menschen sucht, die ihn verstehen und es zu schätzen wissen, dass er kein Jedermanns-Hund ist. Er liebt die Menschen, freut sich über Besuch in seinem Zwinger und genießt Streicheleinheiten sehr.

 

Allerdings zeigt er auch deutlich, was er nicht möchte: bedrängt oder zu etwas gezwungen werden.

Für unseren einzigartigen Mrki suchen wir Menschen mit ausreichend Hundeverstand und denen bewusst ist, dass man mit ihm arbeiten muss. Er hat es bisher noch nicht geschafft, dem Menschen vollständig zu vertrauen und fühlt sich dann in für ihn unangenehmen Situationen bedrängt und kann mit Knurren reagieren. Der laute und hektische Asylalltag ist natürlich auch nicht förderlich und stresst ihn zusätzlich. Der niedliche Hundemann benötigt geduldige Menschen, die ihm Liebe, Sicherheit sowie Verständnis schenken und ihm die Zeit geben, die er benötigt, um zur Ruhe kommen zu können. Da er das häusliche Leben wahrscheinlich noch nicht kennenlernen durfte, wird er Zeit brauchen, um sich daran zu gewöhnen.

 

Sein großes Glück könnte Mrki bei einer hundeerfahrenen Einzelperson, einem Paar oder einer Familie mit großen Kindern finden. Im Asyl lebt er harmonisch mit Brki, Dora-Lia und Belona in einer Gruppe zusammen. Er ist verträglich mit seinen Artgenossen und könnte gerne zu einer nicht dominanten Ersthündin ziehen. Allerdings würden wir einen Einzelplatz bevorzugen, da wir denken, es wäre hilfreich, wenn das Augenmerk allein auf Mrki und seiner Entwicklung liegt. Ein sicher eingezäunter Garten sollte in seinem neuen Zuhause vorhanden sein. 

 

Wir wissen, dass sich Mrki mit den richtigen Menschen an seiner Seite zu einem wunderbaren und treuen Begleiter entwickeln und eine große Bereicherung sein wird. Wenn Sie diesem tollen Charakterhund ihr Herz öffnen und seinen Weg mit ihm gemeinsam gehen möchten, dann zögern Sie nicht und melden sich bitte bei seiner Ansprechpartnerin Nathalie Friz. Sie wird Ihnen alle offenen Fragen gerne beantworten.

 

Kontakt: nathaliefriz-lesika@gmx.de

 

Stand: Juli 2020

Teilen Sie unsere Fellnase mit Ihren Freunden auf Facebook und Twitter oder versenden Sie den Link zum Porträt per Mail: