Notfall

Jura

Geschlecht

Alter

Rasse

Farbe

Schulterhöhe

Kastriert

Aufenthaltsort

 

Patenschaft

männlich  – gechipt, geimpft, entwurmt
geboren ca. 2012
Labrador Mischling
weiß beige
ca. 66 cm
nein – erfolgt vor Ausreise
Asyl Spas in Varazdin (Kroatien)

 

Jura bedankt sich bei Anja Z. für die Patenschaft


Wichtig: Wenn wir unsere Hunde bestimmten Rassen zuordnen, so orientieren wir uns ausschließlich am Erscheinungsbild und am Verhalten (Phänotyp). Diese Zuordnung erfolgt nach bestem Wissen der LESIKA Hundehilfe e.V. und der beteiligten Tierärzte. Die Angaben entsprechen jedoch nicht zwangsläufig den Erbanlagen (Genotyp), zu deren Bestimmung ein DNA-Test erforderlich ist.

Sanfte Seele mit treuem Blick

Der gutmütige Jura wartet schon sein halbes Leben lang im Asyl und sitzt ganz traurig in seinem Zwinger. Für ihn ist es nach so vielen Jahren sehr schwer, wenn immer Hunde in ihr neues Zuhause ausreisen dürfen und er bleibt ganz allein und verlassen zurück. Für unseren lieben Schatz wird ganz dringend ein schönes Zuhause gesucht, wo er zur Ruhe kommen und seine letzten Jahre bei lieben Menschen genießen darf. Jura dankt es seinen Rettern mit unwahrscheinlich viel Liebe und sie dürfen sich auf eine treue Seele freuen, auf die sie sich immer verlassen können.

 

Jura befindet sich jetzt schon seit 2014 im Asyl und hat sich bis im Sommer 2019 den Zwinger mit seiner Hundefreundin Nelica geteilt, die leider im Asyl verstorben ist. Den verschmusten Rüden soll nicht dasselbe Schicksal treffen, das er, ohne einmal geliebt zu werden, irgendwann von dieser Welt gehen muss. Wir wünschen uns für ihn liebe einfühlsame Menschen, am besten schon mit Hundeerfahrung, die dem armen Schatz wieder zeigen, wie schön die Welt sein kann. Durch die ganzen Jahre ohne viel menschlichen Kontakt reagiert er natürlich zurückhaltend und überfordert, aber mit viel Geduld und noch mehr Liebe wird er bei den richtigen Menschen sicher bald wieder Vertrauen fassen.

 

Juras traurige Hundeaugen würden Sie zum Strahlen bringen, wenn er in ein ruhiges, ländliches Zuhause vermittelt werden könnte. Jura hat ein sanftmütiges Wesen und wäre bei Paaren oder Singles am besten aufgehoben, Kinder sollten mindestens 14 Jahre alt sein. Er kann gerne auch zu einer bereits vorhandenen freundlichen Hündin vermittelt werden, Rüden und Katzen sollten allerdings nicht im neuen Zuhause vorhanden sein. Da ihm ein eigenes Zuhause bisher fremd ist, kennt er Dinge wie Stubenreinheit, Autofahren oder an der Leine gehen nicht und daran sollte mit ihm gearbeitet werden. Labradore sind aber sehr intelligente und anpassungsfähige Hunde, daher denken wir, dass er sich rasch in seine neue Umgebung einfügen wird.

 

Wenn Sie einen Platz in ihrem Herzen für den lieben Jura frei haben und ihm seinen einzigen Wunsch nach einem Zuhause erfüllen möchten, dann melden sie sich gerne bei seiner Vermittlerin Melanie Reinwald.

 

 

Kontakt: mreinwald.lesika@gmx.de

 

Stand: April 2021

Teilen Sie unsere Fellnase mit Ihren Freunden auf Facebook und Twitter oder versenden Sie den Link zum Porträt per Mail:

Jura im April 2021:

Jura im März 2020:

Jura im Sommer 2019