Notfall

Hulk

Geschlecht

Alter

Rasse

Farbe

Schulterhöhe

Kastriert

Aufenthaltsort

 

Patenschaft

männlich – gechipt, geimpft, entwurmt

geboren ca. 2012/2013

Alaskan Malamute Mischling

grau mit weiß

60 cm

ja

Asyl Spas in Varazdin (Kroatien)

 

Pate gesucht


Wichtig: Wenn wir unsere Hunde bestimmten Rassen zuordnen, so orientieren wir uns ausschließlich am Erscheinungsbild und am Verhalten (Phänotyp). Diese Zuordnung erfolgt nach bestem Wissen der LESIKA Hundehilfe e.V. und der beteiligten Tierärzte. Die Angaben entsprechen jedoch nicht zwangsläufig den Erbanlagen (Genotyp), zu deren Bestimmung ein DNA-Test erforderlich ist.

Hulk leidet immer mehr


Hulk - stolz und wunderschön, aber sehr einsam. Er ist mittlerweile ein absoluter Notfall im Asyl Spas geworden und wartet bereits seit fünf langen Jahren darauf, endlich in sein Zuhause zu seinen Menschen reisen zu dürfen.

 

Hulk wird immer älter und der hektische Asylalltag wird zunehmend härter für ihn, daher leidet er still und leise in sich hinein, denn er ist kein Hund, der sich in den Vordergrund drängt. Ganz rassetypisch besitzt er ein sehr hingebungsvolles und loyales Wesen. Durch seine würdevolle und gleichzeitig besondere Art, zieht er uns Menschen in seinen Bann; das macht ihn zu einem ganz außergewöhnlichen Hund. Daher ist es nicht nachvollziehbar, warum er einfach immer übersehen wird.

 

Leider wissen wir nicht viel über seine Vergangenheit, aber man mag erahnen, dass diese nicht schön gewesen ist. Letztendlich wurde er herzlos im Wald ausgesetzt, sehr verstört aufgefunden und im Asyl Spas aufgenommen.

 

Es wäre so wichtig für den schönen Rüden, dass er endlich von den passenden Menschen entdeckt wird. Menschen, die seine Rasse, den Alaskan Malamute und deren außergewöhnliches Naturell zu schätzen wissen. Außerdem sollte man ein feines Gespür für ihn und seine Sensibilität besitzen. Er wird Zeit brauchen, um anzukommen und Vertrauen aufzubauen, daher ist es wichtig, ihn nicht zu bedrängen und ihn selbst entscheiden zu lassen, wann er Kontakt aufnehmen möchte. Hulk freut sich über geistige und körperliche Auslastung, ist sehr lernwillig und würde gerne wieder zeigen, was so in ihm steckt. Er sollte in ein Zuhause bei einer Einzelperson oder einem Paar in ländlicher Umgebung mit einem eingezäunten Garten einziehen, wo auch bereits gerne eine nette Hundedame wohnen darf, die findet er nämlich klasse. Als Einzelprinz würde er sich aber sicherlich auch wohl fühlen. 

 

Es ist unser größter Wunsch, dass er hoffentlich bald ein Plätzchen findet, wo er endlich Geborgenheit und Zuwendung erfährt. Seine Betreuerin begrüßt er mit großer Freude und ist sehr glücklich, wenn man sich mit ihm beschäftigt. Hulk genießt die Nähe zu uns Menschen, möchte aber immer noch selbst entscheiden dürfen, wann er seine Streicheinheiten bekommt. 

 

Wo sind die hundeerfahrenen und besonderen Menschen, die der nordischen und außergewöhnlichen Fellnase die Chance geben möchten, eine andere Seite des Hundelebens kennen zu lernen und neue positive Erfahrungen zu machen?

 

Wenn der wunderbare Hulk Ihr Herz berührt hat, dann melden Sie sich gerne bei seiner Vermittlerin Nathalie Friz. 

 

Kontakt nathaliefriz-lesika@gmx.de      Telefon: 0177 7961068

 

Stand: April 2020


Hulk im Juni 2019

Hulk mit seinem Pfleger