Toro

Geschlecht

Alter

Rasse

Farbe

Schulterhöhe

Kastriert

Aufenthaltsort

männlich  – gechipt, geimpft, entwurmt
geboren ca. 2016
Schäferhund Terrier Mischling
schwarz mit hellbraunen Partien
ca. 39 cm
nein – erfolgt vor Ausreise
Asyl Spas in Varazdin (Kroatien)


Wichtig: Wenn wir unsere Hunde bestimmten Rassen zuordnen, so orientieren wir uns ausschließlich am Erscheinungsbild und am Verhalten (Phänotyp). Diese Zuordnung erfolgt nach bestem Wissen der LESIKA Hundehilfe e.V. und der beteiligten Tierärzte. Die Angaben entsprechen jedoch nicht zwangsläufig den Erbanlagen (Genotyp), zu deren Bestimmung ein DNA-Test erforderlich ist.

Zauberhafter Familienhund

Der kleine Toro wurde im Februar 2018 aus einer kroatischen Tötungsstation gerettet und im Asyl Spas aufgenommen. Dort teilt er sich einen Platz mit Poncho und wartet darauf, von lieben Menschen entdeckt zu werden. 

Toro ist ein wundervoller Hund. Er ist sehr lieb, gutmütig, tolerant und gelassen. Den Kontakt zu Menschen liebt er und genießt Streicheleinheiten und Zuwendung sehr. Mit seinem menschen-bezogenen und verschmusten Wesen wäre Toro ein liebevoller Begleiter für eine Familie mit Kindern ab 8 Jahren. Der souveräne, anpassungsfähige Hundemann würde sich sowohl in einer ruhigen, als auch in einer lebhaften Umgebung wohl fühlen. 

 

Mit seinen Artgenossen verträgt Toro sich gut und kann daher gerne als Zweithund zu einer bereits vorhandenen Hündin oder einem anderen Rüden vermittelt werden. Aber auch als Einzelhund könnte er sein Glück finden. Ob Toro sich mit Katzen versteht, ist noch nicht klar, dies müsste dann bei Bedarf noch getestet werden. 

 

Natürlich braucht Toro noch Erziehung und muss die wichtigsten Grundlagen noch lernen, aber er ist ein intelligenter, neugieriger und lernwilliger Vierbeiner, der seinen Menschen gefallen möchte und sicher alles Neue, was man ihm beibringen möchte, gut auffassen und lernen wird. Auch der Besuch einer Hundeschule würde mit ihm sicher Spaß machen. Die Mitarbeiter des Asyls beschreiben Toro als einen Hund, der sehr aufmerksam ist, ohne dabei viel zu bellen. 

 

Wir wünschen uns sehr, dass der liebe Rüde ganz bald entdeckt wird, sein Köfferchen packen und seine Reise ins Glück zu Menschen antreten kann, bei denen er Liebe und Geborgenheit erfährt. 

 

Haben Sie ein Körbchen frei? Wenn Sie den kleinen Toro bei sich aufnehmen und ihm ein liebevolles Zuhause schenken möchten, dann melden Sie sich bitte bei seiner Vermittlerin Alina Reichelt. 

 

Kontakt: alreichelt@web.de 

 

Stand: August 2018