Neon

Geschlecht

Alter

Rasse

Farbe

Schulterhöhe

Kastriert

Aufenthaltsort

männlich  – gechipt, geimpft, entwurmt
geboren März 2019
Dackel Mischling
braun
ca. 40 cm (wächst noch)
nein – zu jung
63075 Offenbach (auf Pflegestelle in Deutschland)


Wichtig: Wenn wir unsere Hunde bestimmten Rassen zuordnen, so orientieren wir uns ausschließlich am Erscheinungsbild und am Verhalten (Phänotyp). Diese Zuordnung erfolgt nach bestem Wissen der LESIKA Hundehilfe e.V. und der beteiligten Tierärzte. Die Angaben entsprechen jedoch nicht zwangsläufig den Erbanlagen (Genotyp), zu deren Bestimmung ein DNA-Test erforderlich ist.

Kinderfreundlicher Sonnenschein

Unser kleiner Neon hatte vor Kurzem das Glück, das Asyl Spas verlassen zu dürfen und ist auf eine liebevolle Pflegestelle gereist. Hier hofft er nun auf seine große Chance, endgültig sein Für-immer-Zuhause zu finden und würde sich sehr über Besuch freuen.

Neon kam ursprünglich mit seinen Geschwistern Ulla, Lira, Bozi und zwei weiteren Welpen im Asyl Spas zur Welt. Mama Veru wurde hochträchtig ausgesetzt und aufgefunden, was leider in Kroatien keine Seltenheit ist. Kurze Zeit später war es auch schon soweit: Veru brachte durch einen Notkaiserschnitt sechs kleine Welpen zur Welt, wovon es zwei leider nicht geschafft haben. 

Der süße Hundejunge ist ein wahrer Schatz und verzaubert alle mit seinem zwar anfangs zurückhaltenden, aber extrem tollen Wesen. Sobald er seine anfängliche Schüchternheit überwunden hat und jemanden etwas kennengelernt hat, ist er sehr aufgeschlossen, neugierig und welpentypisch

verspielt. Kinder sind für Neon das Größte. Mit ihnen hat er keinerlei Berührungsängste und geht stets offen und freundlich auf sie zu und möchte gerne spielen. Aus diesem Grund würden wir uns sehr freuen und es bevorzugen, wenn Neon in ein Zuhause mit Kindern ziehen darf. Ein souveräner Ersthund der ihn nicht bedrängt, wäre sehr schön und kein Problem für ihn.

 

Seine zukünftigen Menschen sollte sich darüber bewusst sein, dass ein Welpe neben den wunderbaren Freuden, ebenfalls viel Verantwortung und auch Arbeit mit sich bringt. Auf seiner Pflegestelle lernt Neon täglich neue Dinge und hat sich bereits gut in das häusliche Leben eingefunden. Hundertprozentig stubenrein ist er noch nicht, aber daran wird fleißig geübt. Über den Besuch einer Hundeschule würde er sich sicherlich sehr freuen.

 

Wenn Sie sich in den niedlichen Neon verliebt haben und ihn auf seiner Pflegestelle besuchen und kennenlernen möchten, dann melden Sie sich bitte bei seiner Ansprechpartnerin Nathalie Friz.

 

Kontakt: nathaliefriz-lesika@gmx.de             Telefon: 0177 7961068

 

Stand: September 2019

Neon in seiner Pflegestelle

Neon im Asyl Spas im Juli 2019