Jozo-Bozo

Geschlecht

Alter

Rasse

Farbe

Schulterhöhe

Kastriert

Aufenthaltsort

männlich  – gechipt, geimpft, entwurmt
geboren ca. 2014
Dackel Mischling
schwarz braun
ca. 38 cm
wird noch erfragt
Asyl Spas in Varazdin (Kroatien)


Wichtig: Wenn wir unsere Hunde bestimmten Rassen zuordnen, so orientieren wir uns ausschließlich am Erscheinungsbild und am Verhalten (Phänotyp). Diese Zuordnung erfolgt nach bestem Wissen der LESIKA Hundehilfe e.V. und der beteiligten Tierärzte. Die Angaben entsprechen jedoch nicht zwangsläufig den Erbanlagen (Genotyp), zu deren Bestimmung ein DNA-Test erforderlich ist.

Mein Kuscheltier muss aber mit!

Der kleine Schelm Jozo-Bozo ist zu Menschen so liebenswert, dass er den Spitznamen “unser liebes Dickerchen“ bekommen hat. Er ist sehr menschenbezogen und freundlich ist aber für Hundeanfänger nicht geeignet, da er im Asyl mit Rüden nicht verträglich ist. Aus Erfahrung können wir jedoch berichten, dass einige Hunde, die aufgrund des hohen Stresspegels und der Enge im Asyl Unverträglichkeiten zeigen, sich in einer neuen, stabilen Umgebung und durch ein qualifiziertes Hundetraining verändern können. Jedoch sollte der Übernehmer des Hundes immer davon ausgehen, dass der Hund auch im neuen Zuhause eine Unverträglichkeit mit anderen Rüden zeigt und diese beibehält und dementsprechend verantwortungsvoll und risikoarm damit umgehen.

Jozo-Bozo liebt Schlafen, Spaziergänge…. und Fressen. Man könnte ihn auch als Genießer der Hundemeute betiteln. Dabei ist ihm eigentlich egal was es zum Fressen gibt, da er nicht sehr wählerisch ist. Wichtig ist ihm nur: es muss etwas im Hause sein, damit ist seinem Seelenfrieden genüge getan. Er hat großes Vertrauen in uns Menschen und genießt die wenigen Streicheleinheiten im Asyl hingebungsvoll.

 

Er hofft wirklich sehr, von lieben Menschen bald entdeckt zu werden und diese ihm ein liebevolles Zuhause schenken möchten. Wir hoffen, dass dieser Wunsch nun für diesen tollen Rüden in Erfüllung geht.

 

Eine Bitte hat Jozo-Bozo allerdings noch: Er liebt Kuscheltiere über alles und nimmt diese auch gerne überall hin mit (siehe Video). Es wäre ihm ein Bedürfnis eines in seinem neuen Körbchen beherbergen zu dürfen.

 

Möchten Sie unseren Jozo-Bozo bei sich aufnehmen und ihm ein liebevolles Zuhause schenken? Haben Sie eine immer gut gefüllte Futterbar und ein Kuscheltier? Dann melden Sie sich bitte bei seiner Vermittlerin Sandra Kunkel, die gerne Ihre Fragen zu Jozo-Bozo beantworten wird.

 

Kontakt: sandra-kunkel.lesika@gmx.de

 

Stand: Juli 2019