Notfall

Griffin

Geschlecht

Alter

Rasse

Farbe

Schulterhöhe

Kastriert

Aufenthaltsort

 

Patenschaft

männlich  – gechipt, geimpft, entwurmt
geboren ca. Oktober 2013
Labrador Mischling
schwarz
ca. 47 cm
nein – erfolgt vor Ausreise
Asyl Spas in Varazdin (Kroatien)

 

Griffin bedankt sich bei Ilona G. und Elke T. für die Patenschaft


Wichtig: Wenn wir unsere Hunde bestimmten Rassen zuordnen, so orientieren wir uns ausschließlich am Erscheinungsbild und am Verhalten (Phänotyp). Diese Zuordnung erfolgt nach bestem Wissen der LESIKA Hundehilfe e.V. und der beteiligten Tierärzte. Die Angaben entsprechen jedoch nicht zwangsläufig den Erbanlagen (Genotyp), zu deren Bestimmung ein DNA-Test erforderlich ist.

Der Traum von einem Zuhause

Griffin gehört mittlerweile zu den grauen Schnauzen unserer Hunde und hat schon ein paar Jahre im Asyl verbracht. Alle Mitarbeiter dort haben den lieben und ruhigen Rüden sehr ins Herz geschlossen. Leider erfüllt ihn das Hundeleben im Zwinger nicht und ihn hat immer noch niemand entdeckt und ihm die Chance auf ein richtiges Hundeleben gegeben. Er ist immer noch sehr glücklich und munter, er hätte es wirklich sehr verdient. Wir wünschen uns vom ganzen Herzen, dass er bald das Asyl für immer verlassen kann und den Rest seines Lebens zu einer Familie gehören kann.

Der frohe und lustige Hundemann genießt jede Sekunde Aufmerksamkeit, die er von den Helfern im Asyl bekommt. Er würde am liebsten den ganzen Tag kuscheln und gestreichelt werden. Er ist auch sehr gehorsam und versteht sich gut mit den anderen Hunden. Wer wünscht sich nicht so einen lieben und verschmusten Hund?

 

Da er im Asyl aufgewachsen ist und dies der einzige Ort ist, den er kennt, verhält er sich außerhalb seiner gewohnten Umgebung manchmal etwas schüchtern und zurückhaltend. Er wird ein bisschen Zeit brauchen sich in seinem neuen Zuhause zu entspannen und Sicherheit zu gewinnen. Deshalb sollten seine zukünftigen Besitzer hundeerfahren sein und ihm die Zeit und Ruhe geben sich an ungewohnte Situationen zu gewöhnen. Mit Liebe und etwas Geduld wird er sich sicher schnell zu einem tollen Begleiter entwickeln.

 

Griffin würde es viel Spaß machen neuen Sachen zu lernen und endlich in einem Zuhause anzukommen. Er würde zu einer Familie mit Kindern ab 10 Jahren passen, sowie Paaren, Singles oder aktiven Senioren. Katzen kennt er bisher noch nicht, aber er könnte sich sicher auch an sie gewöhnen. Kuscheln mit seinen Menschen und schöne Spaziergänge, das wäre ein Traum für ihn. Hoffentlich bleibt es nicht nur ein Traum.

 

Wenn Sie noch ein Körbchen frei haben für Griffin und ihm die Möglichkeit schenken möchten Teil einer Familie zu werden, dann melden Sie sich bitte bei seiner Vermittlerin Jill Scholz.

 

Kontakt: jill@lesikamail.de

 

Stand: Dezember 2021

Teilen Sie unsere Fellnase mit Ihren Freunden auf Facebook und Twitter oder versenden Sie den Link zum Porträt per Mail:

Griffin im November 2021