Veru

Geschlecht

Alter

Rasse

Farbe

Schulterhöhe

Kastriert

Aufenthaltsort

weiblich  – gechipt, geimpft, entwurmt
geboren ca. Juli 2017
Dackel Hütehund Mischling
braun gefleckt
ca. 35 cm
nein – erfolgt vor Ausreise
Asyl Spas in Varazdin (Kroatien)


Wichtig: Wenn wir unsere Hunde bestimmten Rassen zuordnen, so orientieren wir uns ausschließlich am Erscheinungsbild und am Verhalten (Phänotyp). Diese Zuordnung erfolgt nach bestem Wissen der LESIKA Hundehilfe e.V. und der beteiligten Tierärzte. Die Angaben entsprechen jedoch nicht zwangsläufig den Erbanlagen (Genotyp), zu deren Bestimmung ein DNA-Test erforderlich ist.

Vollblutmama sucht ein aktives Zuhause

Mama Veru wurde Anfang März hochträchtig von den Mitarbeitern des Asyl Spas aufgefunden. Wahrscheinlich wurde sie in diesem Zustand herzlos ausgesetzt und sich selbst überlassen, da der Nachwuchs unerwünscht war. Es dauerte nicht lange und Veru bekam, leider durch einen Notkaiserschnitt, sechs süße Babys. Veru ist eine ganz tolle Mama und kümmert sich liebevoll um ihre Winzlinge Lira, Ulla, Bozi und Neon, die zwei weiteren Welpen haben es leider nicht geschafft. Nun ist die kleine Familie bereit für ihr eigenes Zuhause und freut sich darauf, ihre Reise ins Glück antreten zu dürfen.

Die kleine Hundedame beherrscht nicht nur ihre Rolle als Mama vollkommen, sondern weiß auch, wie man die Herzen der Zweibeiner erobert. Sie ist sehr aufgeschlossen uns Menschen gegenüber und freut sich über jede Art der Aufmerksamkeit und Zuneigung. Veru ist voller Energie und Tatendrang und sucht dementsprechend auch ein Zuhause mit aktiven Menschen, von denen sie ausgelastet wird und viel mit dabei sein darf. Sie wird wahrscheinlich Interesse an sportlichen Aktivitäten haben und sicherlich für beispielsweise Nasensport, Ballspiele und Intelligenzspiele zu begeistern sein. Über den Besuch einer Hundeschule würde sich die kleine Hündin sicherlich auch freuen. Veru kann von einer Einzelperson, einem Paar oder einer Familie adoptiert werden.

 

Für unsere niedliche Hundemama suchen wir Menschen, die ihr liebevoll und geduldig die Welt erklären und was es bedeutet, Teil einer Familie zu sein. Diese sollte sich allerdings darüber bewusst sein, dass Veru das häusliche Leben mit den dazugehörigen Regeln wahrscheinlich noch nicht kennenlernen durfte. Sie wird Zeit zur Eingewöhnung benötigen und muss Dinge wie Stubenreinheit, das Laufen an der Leine und eine gewisse Grunderziehung erst noch lernen.

 

Falls Sie sich in unsere niedliche Veru verliebt haben und ein Körbchen für sie frei haben, dann melden Sie sich bitte bei ihrer Ansprechpartnerin Nathalie Friz.

 

Kontakt: nathaliefriz-lesika@gmx.de                Telefon: 0177 7961068

 

Stand: Juli 2019