Marla

Geschlecht

Alter

Rasse

Farbe

Schulterhöhe

Kastriert

Aufenthaltsort

 

Patenschaft

weiblich  – gechipt, geimpft, entwurmt
geboren ca. 2020
Jack-Russell-Mischling
hellbraun/weiß
49 cm
ja
Asyl Spas in Varazdin (Kroatien)

 

Pate gesucht


Wichtig: Wenn wir unsere Hunde bestimmten Rassen zuordnen, so orientieren wir uns ausschließlich am Erscheinungsbild und am Verhalten (Phänotyp). Diese Zuordnung erfolgt nach bestem Wissen der LESIKA Hundehilfe e.V. und der beteiligten Tierärzte. Die Angaben entsprechen jedoch nicht zwangsläufig den Erbanlagen (Genotyp), zu deren Bestimmung ein DNA-Test erforderlich ist.

Marla, der kleine Wirbelwind

Wer möchte nicht einen jungen, peppigen Terrier-Mix in seiner Familie haben, der Leben ins Haus bringt und gleichzeitig auch gerne in der Natur ist. Marla wurde vermutlich im Jahr 2020 geboren und kam als Fundtier ins Asyl. Sie ist ziemlich fordernd und anspruchsvoll, wie es bei Welpen einerseits und Terriern andererseits normal ist. Deswegen sollten Sie vorzugsweise schon Erfahrung mit Terriern oder besser mit Jack-Russel-Terriern haben.

 

Sie kennt die üblichen Gepflogenheiten eines menschlichen Haushaltes derzeit noch nicht und muss hier noch einiges lernen. Marla ist noch sehr jung und hat deswegen natürlich noch keine Ahnung von Stubenreinheit, an der Leine zu laufen oder Autofahren und den vielen anderen Dingen, die ein Hund noch so wissen sollte. Mit der nötigen Erziehung sollte es für die gelehrige, kleine Hundedame jedoch gar kein Problem darstellen.

 

Kinder können durchaus vorhanden sein, sollten aber auch etwas Erfahrung mit Hunden haben. Katzen, Hunde und andere vierbeinige Mitbewohner sollten nicht vorhanden sein, da sie sich hier unverträglich zeigt. Auch beim Spazierengehen muss man sie im Auge behalten, da sie auf andere Hunde eher unfreundlich reagiert, was allerdings auch dem Stress im Tierheim geschuldet sein könnte. Der Besuch einer Hundeschule ist unbedingt erforderlich.

 

Natürlich wäre es für Marla toll, wenn sie in eine Familie vermittelt werden könnte, die mit ihr die Welt entdeckt. Am schönsten wäre es wenn sie einen Garten zum spielen und herumtoben hätte oder durch Spaziergänge die Natur erschnuppern könnte. Marla passt zu einer Familie mit Kindern, zu Paaren oder Singles, die natürlich am besten schon über o.g. Hundeerfahrung verfügen sollten.

 

Wenn Sie der einzigartigen Marla einen Platz in Ihrem Zuhause geben möchten, dann melden Sie sich gerne bei seinem Vermittler Jürgen.

 

Kontakt: juergen.lesika@brilloo.com

Teilen Sie unsere Fellnase mit Ihren Freunden auf Facebook und Twitter oder versenden Sie den Link zum Porträt per Mail: