Filomena

Geschlecht

Alter

Rasse

Farbe

Schulterhöhe

Kastriert

Aufenthaltsort

 

Patenschaft

weiblich  – gechipt, geimpft, entwurmt
geboren 2014
Terrier Mischling
creme
ca. 44 cm
nein – erfolgt vor Ausreise
Asyl Spas in Varazdin (Kroatien)

 

Pate gesucht


Wichtig: Wenn wir unsere Hunde bestimmten Rassen zuordnen, so orientieren wir uns ausschließlich am Erscheinungsbild und am Verhalten (Phänotyp). Diese Zuordnung erfolgt nach bestem Wissen der LESIKA Hundehilfe e.V. und der beteiligten Tierärzte. Die Angaben entsprechen jedoch nicht zwangsläufig den Erbanlagen (Genotyp), zu deren Bestimmung ein DNA-Test erforderlich ist.

Filomena wartet schon so lange

Sechs lange Jahre wartet unsere Filomena bereits auf ihre Menschen. Gemeinsam mit Ihrer Schwester Delta ist Filomena eine unserer Langsitzerinnen, die das Leben außerhalb des Asyls bisher noch nicht kennen lernen durfte. Deshalb wünschen wir uns hundeerfahrene Menschen, gerne auch mit Kindern ab 10 Jahren, die Verständnis und Geduld mitbringen, um ihr das Leben in der großen weiten Welt zu zeigen.

Filomena wird zunächst scheu und zurückhaltend sein. Gegenüber fremden Menschen oder in einer fremden Umgebung zeigt sich, auf Grund der vielen Jahre im Asyl, natürlich ihre Angst. Mit genug Einfühlungsvermögen und Geduld wird sie aber bestimmt bald Vertrauen aufbauen und merken, wie schön eine Mensch-Hund-Beziehung sein kann.

 

Vor sechs Jahren wurde Filomena als Welpe gerettet und in das Asyl Spas gebracht, in dem sie gemeinsam mit ihrer Schwester Delta in einem Zwinger lebt und darauf hofft, von lieben Menschen endlich entdeckt zu werden, die sie adoptieren und ihr ein verständnisvolles Zuhause schenken möchten.

 

Mit ihren Artgenossen ist die hübsche Hündin absolut verträglich. Allerdings muss sie Dinge wie Stubenreinheit und Leinenführigkeit natürlich erst noch lernen. Filomena braucht einfach Zeit, um sich an unbekannte Geräusche und ihr fremde Objekte zu gewöhnen, was man bei dieser Hündin mit viel Zeit und Ruhe, vorsichtig aufbauen sollte. Eine Wohnung oder ein Haus mit eingezäuntem Garten in einer ländlichen und reizarmen Umgebung wären die idealen Voraussetzung für eine Vermittlung. Und ein bereits vorhandener Hund, an dem sie sich orientieren könnte, der ihr Sicherheit gibt und ihr die Eingewöhnung somit erleichtert, wäre für Filomena sozusagen ihr Traumzuhause. Über die Verträglichkeit mit Katzen können wir keine Aussage treffen.

 

Möchten Sie Filomena ihren einzigen Wunsch erfüllen? Haben Sie die Zeit und Geduld ihr langsam und vorsichtig die Welt zu zeigen? Können Sie ihr ein fürsorgliches Zuhause schenken? Dann melden Sie sich bitte bei ihrer Vermittlerin Sandra Kunkel.

 

Kontakt: sandra-kunkel.lesika@gmx.de

 

Stand: Juli 2020

Teilen Sie unsere Fellnase mit Ihren Freunden auf Facebook und Twitter oder versenden Sie den Link zum Porträt per Mail: