Notfall

Etna

Geschlecht

Alter

Rasse

Farbe

Schulterhöhe

Kastriert

Aufenthaltsort

weiblich  – gechipt, geimpft, entwurmt
geboren 2017
Norfolk Terrier Mischling
schwarz braun
ca. 39 cm
ja
Asyl Spas in Varazdin (Kroatien)


Wichtig: Wenn wir unsere Hunde bestimmten Rassen zuordnen, so orientieren wir uns ausschließlich am Erscheinungsbild und am Verhalten (Phänotyp). Diese Zuordnung erfolgt nach bestem Wissen der LESIKA Hundehilfe e.V. und der beteiligten Tierärzte. Die Angaben entsprechen jedoch nicht zwangsläufig den Erbanlagen (Genotyp), zu deren Bestimmung ein DNA-Test erforderlich ist.

Lustige Etna sucht liebevolle Menschen

Die quirlige Etna ist eine lustige Hündin, die Action, Bewegung und Beschäftigung liebt. Man kann sich vorstellen, dass sie bei diesen Vorlieben in einem Tierheim denkbar schlecht aufgehoben ist. Sie ist sehr menschenbezogen und könnte sich verschiedenen Lebenssituationen anpassen. Sie könnte zu einer Familie mit Kindern ab 12 Jahren, oder einfach zu aktiven und unternehmungslustigen Menschen passen.

Etna wurde ausgesetzt auf der Straße gefunden und lebt jetzt bereits über ein Jahr im Asyl Spas. Leider ist Etna an anderen Hunden überhaupt nicht interessiert und möchte weder mit Hündinnen noch mit Rüden etwas zu tun haben. Im Asyl wird Etna als nicht verträglich mit anderen Hunden

beobachtet. Aus Erfahrung können wir jedoch berichten, dass einige Hunde, die aufgrund des hohen

Stresspegels und der Enge im Asyl Unverträglichkeiten zeigen, sich in einer neuen, stabilen Umgebung und durch ein qualifiziertes Hundetraining verändern können. Jedoch sollte der Übernehmer

des Hundes immer davon ausgehen, dass der Hund auch im neuen Zuhause eine Unverträglichkeit

mit anderen Hunden zeigt und diese beibehält und dementsprechend verantwortungsvoll und risikoarm mit umgehen. Deshalb wünschen wir uns für Etna ein Zuhause als Einzelhund mit der alleinigen Zuwendung ihrer Menschen, die sie so lange Zeit entbehren musste.

 

An der Leine läuft Etna schon sehr passabel und liebt ihre Spaziergänge außerordentlich. Am liebsten hätte Etna auch einen kleinen Garten, in dem sie nach Lust und Laune herumtollen könnte, ihre Bälle

durch die Luft werfen und einfach ihre gesamte Lebenslust und Energie heraus toben dürfte. Aber auch die Schmuseeinheiten dürfen bei der kleinen Hündin auf keinem Fall zu kurz kommen. Diese genießt sie hingebungsvoll und man ist sehr gerührt wie sie die Nähe zum Menschen quasi sucht. Auf Grund unserer vielen Notfälle lebt Etna derzeit in sehr beengten Verhältnissen und ist deshalb als

Notfall von uns eingestuft.

 

Gefällt Ihnen Etna und könnten Sie sich vorstellen sie bei sich aufzunehmen und ihr ein liebevolles Zuhause zu schenken? Dann melden Sie sich bitte bei ihrer Vermittlerin Sandra Kunkel.

 

Kontakt: sandra-kunkel.lesika@gmx.de               Telefon: 0179 2315581

 

Stand: August 2019