Sinekica

reserviert

Geschlecht

Alter

Rasse

Farbe

Schulterhöhe

Kastriert

Aufenthaltsort

 

Patenschaft

weiblich  – gechipt, geimpft, entwurmt
geboren ca. Januar 2020
Mischling
schwarz
ca. 59 cm
ja
Asyl Spas in Varazdin (Kroatien)

 

Pate gesucht


Wichtig: Wenn wir unsere Hunde bestimmten Rassen zuordnen, so orientieren wir uns ausschließlich am Erscheinungsbild und am Verhalten (Phänotyp). Diese Zuordnung erfolgt nach bestem Wissen der LESIKA Hundehilfe e.V. und der beteiligten Tierärzte. Die Angaben entsprechen jedoch nicht zwangsläufig den Erbanlagen (Genotyp), zu deren Bestimmung ein DNA-Test erforderlich ist.

Wenn sie nur sprechen könnte...

Dann würde Sinekica uns eventuell sagen, was sie erlebt hat! Dann würden wir wissen, warum sie uns Menschen so skeptisch gegenüber steht! Vor allem in ihrem Zwinger merken die Mitarbeiter des Asyls Sinekicas Unsicherheit. Beim Spaziergang außerhalb orientiert sie sich zwar an den Menschen und ist wesentlich offener, hat aber trotzdem auch da einen gewissen Fluchtinstinkt.

 

Diejenigen, die dieser bildschönen Hündin ein Zuhause geben möchten, sollten definitiv eine Menge Hundeerfahrung mitbringen und sich bewusst sein, dass mit Sinekica gearbeitet werden muss. Da sie im Moment mit zwei Rüden zusammenlebt und sich sehr stark an Tigric-Fyn orientiert, wäre ein vorhandener Rüde im Haushalt auf jeden Fall von Vorteil. Oder wer weiß, vielleicht würde es ja auch möglich sein, dass auch Tigric-Fyn ins gleiche Heim einziehen dürfte, damit auch er endlich ankommen darf.

 

Auch wenn Sinekica uns Zweibeiner eher zurückhaltend gegenüber steht, so ist sie im Umgang mit anderen Hunden fröhlich und verspielt. Daher können wir uns sehr gut vorstellen, dass ein Besuch einer Hundeschule ihr mit Sicherheit gefallen würde und ihr helfen könnte, das Vertrauen in uns Menschen aufzubauen. Vielleicht überrascht aber Sinekica uns alle! Sollte sie die Chance bekommen, endlich einen Platz im Herzen eines Menschen zu bekommen, wo sie geliebt wird und ihr vermittelt wird „Es passiert dir nichts“, dass die unsichtbare Mauer, die sie umgibt, im Umgang mit uns zerbröckelt und eine aufgeschlossene und verschmuste Hündin zum Vorschein kommt. Die Hoffnung stirbt zuletzt!

 

Kontakt: stephanie@lesikamail.de oder WhatsApp 01573 4865609

 

Stand: Dezember 2021

Teilen Sie unsere Fellnase mit Ihren Freunden auf Facebook und Twitter oder versenden Sie den Link zum Porträt per Mail: