Sava

Geschlecht

Alter

Rasse

Farbe

Schulterhöhe

Kastriert

Aufenthaltsort

 

Patenschaft

weiblich  – gechipt, geimpft, entwurmt
geboren ca. April 2020
Deutscher Schäferhund Mischling
schwarz braun
ca. 55 cm
nein – zu jung
41515 Grevenbroich (auf Pflegestelle in Deutschland)

 

Sava bedankt sich bei Raymond G. für die Patenschaft


Wichtig: Wenn wir unsere Hunde bestimmten Rassen zuordnen, so orientieren wir uns ausschließlich am Erscheinungsbild und am Verhalten (Phänotyp). Diese Zuordnung erfolgt nach bestem Wissen der LESIKA Hundehilfe e.V. und der beteiligten Tierärzte. Die Angaben entsprechen jedoch nicht zwangsläufig den Erbanlagen (Genotyp), zu deren Bestimmung ein DNA-Test erforderlich ist.

Zuckersüßes Hundemädchen

Die ersten Lebensmonate unserer knuffigen Sava waren leider alles andere als schön und behütet. In ihrem ehemaligen Heim wurde sie von ihrem Besitzer stark vernachlässigt, was dazu führte, dass sie bei ihrem Einzug ins Asyl sehr dünn war und vor fehlender Energie ziemlich wacklig auf ihren Beinchen stand. Zu dem kamen Rücken-Probleme, sowie auch ihre Schäferhund-typischen, abgesenkten Hinterbeinchen. Wir können wir nicht abschließend sagen, wie stark sie dies für ihr weiteres Leben beeinträchtigen wird.

Deshalb durfte sie auf eine Pflegestelle ziehen und erhält dort Vitamine, Futterzusätze und Medikamente, welche ihren Körper unterstützen sollen.

 

All dies beeinträchtigt ihre Freude am Leben aber ganz und gar nicht, im Gegenteil, sie ist ihrem Alter entsprechend einfach nur aufgeweckt und gut gelaunt. Die zuckersüße Hündin strotzt vor Neugier und ist fürs Toben und Spielen jederzeit zu haben. Auf der Pflegestelle ist sie gerne im Vordergrund und bespielt jeden Hund an. Akzeptiert aber auch deren Grenzen.

 

Unsere wunderschöne Sava ist verträglich mit Hunden beiderlei Geschlechts und sucht hundeerfahrene Zweibeiner, die bereit sind, Zeit für sie aufzubringen.  Inzwischen ist sie stubenrein, an der Leinenführigkeit wird noch gearbeitet aber sie ist unwahrscheinlich lernwillig und wird dies schnell erlernen. Sie möchte rassegerecht ausgelastet werden und fordert dies auch ein. Auch sollten ihre neuen Liebsten sich im Hinblick auf ihre Gesundheit über mögliche, anfallende Therapiekosten bewusst sein.

Im Gegenzug hierfür wird unsere fröhliche Junghündin ihre neuen Besitzer mit viel Liebe überhäufen. Ihr neues Zuhause könnte sie bei hundeerfahrenen Einzelpersonen, Paaren oder Familien mit Kindern im Teenager-Alter finden. Über ein ebenerdiges Heim mit einem Garten würde sich unser lieber Schatz sehr freuen.

 

Sava ist bereit für ihre Reise ins neue Zuhause und kann es kaum erwarten, Teil Ihres Lebens zu werden. Möchten Sie der Mensch sein, dem das junge Hundemädchen ihr Herz schenkt? Dann melden Sie sich bitte bei ihrem Vermittler.

 

Kontakt: sandra-kunkel.lesika@gmx.de

 

Stand: Juli 2021

Teilen Sie unsere Fellnase mit Ihren Freunden auf Facebook und Twitter oder versenden Sie den Link zum Porträt per Mail:

Sava im September 2021

Sava in Deutschland

Sava im Asyl Spas