Indigo Moon

Geschlecht

Alter

Rasse

Farbe

Schulterhöhe

Kastriert

Aufenthaltsort

 

Patenschaft

weiblich  – gechipt, geimpft, entwurmt
geboren ca. 01/2020

Dogo Argentino
wei
ss

ca. 57 cm
ja

Asyl Spas in Varazdin (Kroatien)

 

Pate gesucht


Wichtig: Wenn wir unsere Hunde bestimmten Rassen zuordnen, so orientieren wir uns ausschließlich am Erscheinungsbild und am Verhalten (Phänotyp). Diese Zuordnung erfolgt nach bestem Wissen der LESIKA Hundehilfe e.V. und der beteiligten Tierärzte. Die Angaben entsprechen jedoch nicht zwangsläufig den Erbanlagen (Genotyp), zu deren Bestimmung ein DNA-Test erforderlich ist.

Auf dem Weg in behütetes Hundeleben

Die Geschichte von Indigo Moon ist nicht nur traurig, sondern auch unfassbar. Im Mai dieses Jahres wurde das Asyl Spas auf einem Hund in einem sehr schlechten gesundheitlichen Zustand aufmerksam gemacht. Dabei handelte es sich nicht, wie anzunehmen wäre, um einen Streuner, nein, was noch viel schlimmer war, dieser Hund hatte sogar einen Besitzer. Indigo Moon wurde zu ihrem „Unglück“ als Welpe von dem Mann aus einem anderen „Asyl“ gerettet und dann aber auf dem Grundstück, was sie wohl aller Wahrscheinlichkeit nach bewachen sollte, ohne Futter, Unterschlupf oder Zuwendung sich selbst überlassen. Sofort wurde alles Notwendige in die Wege  geleitet, um Indigo zu retten. Mit Erfolg! Nachdem sie mit viel Einsatz durch Goga und ihr Team dem Halter weggenommen wurde, kam dieses mitleiderregende Wesen in das Asyl.

 

Inzwischen hat sich aus dem Häufchen Elend dank der liebevollen Betreuung und der intensiven medizinischen Versorgung eine wunderschöne Hundedame entwickelt. Von ihren Hautproblemen ist nichts mehr zu sehen, dennoch sollte sie dauerhaft spezielles hochwertiges Futter bekommen, da ihre Rasse zu den extremen Allergikern gehört. Des Weiteren wurde festgestellt, resultierend der Mangelernährung bzw. Unterversorgung das Indigo Moon Veränderungen an den Kniescheiben (Patella) hat, was sie aber im Moment nicht belastet. Jedoch hat der kroatische Tierarzt empfohlen, um zukünftige Probleme zu verhindern, diese vor Ausreise noch zu operieren bzw. wird dieses jetzt zeitnah gemacht. 

 

Obwohl sie nicht viel Gutes erfahren durfte in ihrem erst jungen Leben, ist sie gegenüber uns Menschen sehr aufgeschlossen und genießt jede Art von Zuwendung. Indigo Moon ist eine offene und überaus umgängliche Hündin. Sie versteht sich mit allem und jeden und möchte nur gefallen. Indigo ist laut DNA Test ein reinrassiger Dogo Argentino. In einigen Bundesländern Deutschlands gelten hierzu bestimmte Auflagen an den Halter (Haltung in Hessen generell verboten), dieses gilt es zu beachten, sollten Sie Interesse an der hübschen Hundedame haben.

 

Indigo Moon hätte ein eigenes kuscheliges großes Körbchen so verdient bei Liebhabern dieser Rasse mit entsprechender Hundeerfahrung wäre dieses natürlich perfekt. Ob jetzt Einzelperson, Paare oder Familie mit älteren Kindern, sie wäre mit Sicherheit für jede Option dankbar.  

 

Kontakt: stephanie@lesikamail.de oder WhatsApp 01573 4865609

 

Stand: Dezember 2021

Teilen Sie unsere Fellnase mit Ihren Freunden auf Facebook und Twitter oder versenden Sie den Link zum Porträt per Mail: