Esther

Geschlecht

Alter

Rasse

Farbe

Schulterhöhe

Kastriert

Aufenthaltsort

 

Patenschaft

weiblich  – gechipt, geimpft, entwurmt
geboren ca. April 2019
Deutscher Schäferhund Mischling
braun schwarz
ca. 54 cm
ja
Asyl Spas in Varazdin (Kroatien)

 

Esther bedankt sich bei Dagmar W. für die Patenschaft


Wichtig: Wenn wir unsere Hunde bestimmten Rassen zuordnen, so orientieren wir uns ausschließlich am Erscheinungsbild und am Verhalten (Phänotyp). Diese Zuordnung erfolgt nach bestem Wissen der LESIKA Hundehilfe e.V. und der beteiligten Tierärzte. Die Angaben entsprechen jedoch nicht zwangsläufig den Erbanlagen (Genotyp), zu deren Bestimmung ein DNA-Test erforderlich ist.

Dynamische Hündin mit Format

Esther ist eine selbstsichere und anspruchsvolle Hündin. Sie liebt Menschen sehr und das, obwohl sie wahrlich keine schöne Vergangenheit hatte und als junge Hündin in unterernährtem Zustand ins Asyl kam. Dort hat man sie aufgepäppelt und nun wollen wir ihr die Chance auf ein passendes Zuhause bieten. 

Esther ist eine sehr aktive und verspielte Hündin. Auf den Bildern ist wunderbar zu sehen, wie sehr sie Aufmerksamkeit und Action liebt. Aufgrund ihres starken Charakters sollten Esthers Menschen Hundeerfahrung mitbringen und ihr mit gelassener Souveränität zeigen, wie schön ein Leben in einem echten Zuhause sein kann. Artgenossen braucht die junge Dame nicht zu ihrem Glück, Katzen ebenso wenig.

 

Ein Haus mit Garten, in dem sie sich frei und entspannt bewegen kann, wären ideal und sinnvoll. Wegen der frühen Unterversorgung weist sie eine gewisse Instabilität und wenig Muskulatur in den Hinterläufen auf und erhält knochenstärkendes Spezialfutter. Nichtsdestotrotz liebt sie das Leben und würde sich über die passenden Menschen und ein entsprechendes Umfeld enorm freuen.       

 

Wenn Sie unsere Esther mit ihrer Ausstrahlung und ihrem Wesen anspricht, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme. 

 

Kontakt: tanja@lesikamail.de

 

Stand: Januar 2023

Teilen Sie unsere Fellnase mit Ihren Freunden auf Facebook und Twitter oder versenden Sie den Link zum Porträt per Mail:

Esther im Dezember 2021

Esther im März 2021