Notfall

Bahira

reserviert

Geschlecht

Alter

Rasse

Farbe

Schulterhöhe

Kastriert

Aufenthaltsort

 

Patenschaft

weiblich  – gechipt, geimpft, entwurmt
geboren ca. 2018
Kangal Mischling
beige mit schwarzen Abzeichen
ca. 63 cm
ja
Asyl Spas in Varazdin (Kroatien)

 

Bahira bedankt sich bei Franka K. für die Patenschaft


Wichtig: Wenn wir unsere Hunde bestimmten Rassen zuordnen, so orientieren wir uns ausschließlich am Erscheinungsbild und am Verhalten (Phänotyp). Diese Zuordnung erfolgt nach bestem Wissen der LESIKA Hundehilfe e.V. und der beteiligten Tierärzte. Die Angaben entsprechen jedoch nicht zwangsläufig den Erbanlagen (Genotyp), zu deren Bestimmung ein DNA-Test erforderlich ist.

Bitte beachten Sie: Aufgrund ihrer Rasse ist eine Vermittlung von Bahira nach Hessen und Hamburg nicht möglich. Gleiches gilt in verschiedenen Kantonen der Schweiz. Bitte informieren Sie sich über die Hundeverordnung Ihres Bundeslandes: z.B. https://www.deine-tierwelt.de/magazin/listenhunde-welche-hundegesetze-und-hundeverordnungen-gelten-wo/

 

Außergewöhnlich mit tollem Charakter

Wer Bahira persönlich kennenlernen durfte, schwärmt von ihr und findet ausschließlich positive Beschreibungen für sie. Gelassen, ruhig, entspannt, freundlich, zugewandt, niemals aufdringlich und sanft – mit diesen Attributen wird unsere besondere Hündin mit dem schönen und ebenso weichen Namen belegt.

 

Dabei hat sie eine schwere Vergangenheit hinter sich, denn sie kam im Mai 2020 in einem schlechten körperlichen Zustand ins Asyl. Nachdem sie immer wieder im Umfeld eines kleinen Dorfes gesichtet wurde, nahm sich eine tierliebe Dame Bahira an, gab ihr etwas zu Fressen und meldete sich im Asyl Spas. Offensichtlich war sie ausgesetzt worden und eine ganze Weile orientierungslos und ausgezehrt umhergeirrt. An ihrem Gesäuge war sichtbar, dass sie erst kurz vorher Babys gehabt haben musste.

 

Im Asyl teilt sich die wunderschöne Hündin ihren Zwinger mit einem Rüden, mit dem sie sich prima versteht. Dennoch leidet sie dort sehr, denn die Enge, Hektik und der Lärm sind für sie purer Stress und setzen ihrer sanften Seele enorm zu. Daher hoffen wir inständig, dass unser liebes Hundemädchen bald entdeckt wird und in einem eigenen Zuhause ein schönes und ihr entsprechendes Leben führen darf.

 

Wir wünschen uns für Bahira Menschen mit Hundeerfahrung und eine ruhige Umgebung mit ausreichend Bewegungsfreiraum und Auslaufmöglichkeiten. Trotz ihrer Herdenschutzgene ist Bahira sehr menschenbezogen und freut sich über engen Familienanschluss. Das häusliche Leben durfte Bahira wahrscheinlich noch nicht kennenlernen, weshalb sie sich an dieses und alles, was dazu gehört, gewöhnen muss. Im neuen Heim dürfte ein entspannter, souveräner Rüde wohnen, aber sie könnte ihr Glück auch als Einzelhund finden.

 

Falls Sie sich in unser bezauberndes Mädchen mit den braunen Augen verliebt haben und sie Teil Ihrer Familie werden darf, freuen wir uns über Ihre Nachricht.  

 

Kontakt: tanja@lesikamail.de

 

Stand: August 2021

Teilen Sie unsere Fellnase mit Ihren Freunden auf Facebook und Twitter oder versenden Sie den Link zum Porträt per Mail: