Vuka

reserviert

Geschlecht

Alter

Rasse

Farbe

Schulterhöhe

Kastriert

Aufenthaltsort

 

Patenschaft

weiblich  – gechipt, geimpft, entwurmt
geboren Juni 2020
Schäferhund Mischling
schwarz braun
ca. 47 cm (wächst noch)
nein – zu jung
Asyl Spas in Varazdin (Kroatien)

 

Pate gesucht


Wichtig: Wenn wir unsere Hunde bestimmten Rassen zuordnen, so orientieren wir uns ausschließlich am Erscheinungsbild und am Verhalten (Phänotyp). Diese Zuordnung erfolgt nach bestem Wissen der LESIKA Hundehilfe e.V. und der beteiligten Tierärzte. Die Angaben entsprechen jedoch nicht zwangsläufig den Erbanlagen (Genotyp), zu deren Bestimmung ein DNA-Test erforderlich ist.

Welpenalarm hoch 2!

Unsere zuckersüße Vuka wurde gemeinsam mit ihrer Schwester Korana im Alter von nur ca. 3 Monaten in der Nähe einer Roma-Siedlung gefunden und umgehend in das Asyl Spaß gebracht, wo sich die Betreuer mit viel Liebe und Zuwendung der beiden Hundemädchen annahmen. Bei Ankunft im Asyl fiel den Betreuern eine Verletzung an Vukas hinterem Beinchen auf. Diese sah wie ein oberflächlicher Schnitt aus, welcher problemlos abheilte und keine weiteren Beschwerden auslöste. Das einzige was daran noch erinnert, ist eine sichtbare Narbe. Diese tut der Schönheit unseres Schützlings aber nichts ab. Sie ist bereit für ein neues Leben bei tollen Menschen!

Ihrem Alter entsprechend ist sie fröhlich, aufgeweckt und lieb – so wie es für einen Welpen eben typisch ist. Am liebsten würde sie den ganzen lieben Tag nur spielen, essen und schmusen. Ausgedehnte Spaziergänge im Freien, Toben und Kuscheln mit ihren neuen Liebsten, genau das würde ihr Hundeleben erfüllen.

 

Für unseren jungen Sonnenschein suchen wir liebe Menschen, die sie an das neue Leben außerhalb des Asyls heranführen. Diese Personen könnten Singles, Paare oder Familien mit hundeerfahrenen Kindern sein. Das häusliche und familiäre Leben ist unserem lieben Welpenmädchen noch völlig fremd, daher wird sie sich an dieses erst gewöhnen müssen. Die dazugehörigen Regeln wie die Stubenreinheit und auch die Basics des Hunde 1x1 wie der Leinengang wird sie erst noch erlernen müssen. Hierbei sollten sie ihre Zweibeiner mit Liebe, Zeit und Geduld unterstützen. Der Besuch einer gewaltfreien Hundeschule könnte hierbei unterstützend wirken und zusätzlich das Band zwischen Mensch und Tier stärken. Wie auch ihre Schwester und unzählige andere Schäferhunde, hat sie abgesenkte Hinterbeinchen. Diese rassetypische Problematik sollte von ihren neuen Besitzern beobachtet werden.

 

Haben Sie in Ihrem Zuhause noch ein Plätzchen für unsere knuffige Vuka frei und möchten ihr ein warmes Hundebettchen schenken? Dann melden Sie sich bitte bei ihrem Vermittler.

 

Kontakt: juergen.lesika@brilloo.com

 

Stand: Dezember 2020

Teilen Sie unsere Fellnase mit Ihren Freunden auf Facebook und Twitter oder versenden Sie den Link zum Porträt per Mail: