Notfall

Tia

reserviert

Geschlecht

Alter

Rasse

Farbe

Schulterhöhe

Kastriert

Aufenthaltsort

 

Patenschaft

weiblich  – gechipt, geimpft, entwurmt
geboren ca. 2016
Mischling
beige
ca. 56 cm
nein – erfolgt vor Ausreise
Asyl Spas in Varazdin (Kroatien)

 

Pate gesucht


Wichtig: Wenn wir unsere Hunde bestimmten Rassen zuordnen, so orientieren wir uns ausschließlich am Erscheinungsbild und am Verhalten (Phänotyp). Diese Zuordnung erfolgt nach bestem Wissen der LESIKA Hundehilfe e.V. und der beteiligten Tierärzte. Die Angaben entsprechen jedoch nicht zwangsläufig den Erbanlagen (Genotyp), zu deren Bestimmung ein DNA-Test erforderlich ist.

Sportliche Hündin sucht ein Zuhause

Tia ist 2017 als einjährige Hündin ins Asyl gekommen und wartet seit dem auf ihre Entdeckung. Wir hoffen, dass sie nicht länger übersehen wird und bald in ihr neues Zuhause ausreisen kann. 

Tia ist nun leider einer unserer Notfälle geworden, da sie von ihrer Hundegruppe im Asyl am Bein leicht verletzt wurde. Aufgrund ihrer sehr sanften und freundlichen Art, können wir leider aus Erfahrung sagen, dass diese Hunde häufiger Opfer von Mobbingattacken innerhalb ihrer Gruppe werden.

 

Die liebevolle Hündin ist mit ihren Artgenossen beiderlei Geschlechts gut verträglich. Wir wünschen uns deshalb ein Zuhause für Tia mit einem bereits vorhandenen Ersthund, der ihr Sicherheit gibt und ihr dabei hilft sich einzuleben. Dies ist jedoch kein Muss für eine Vermittlung. Ihre zukünftigen Menschen sollten jedoch viel Liebe, Verständnis und Geduld mitbringen, um Tias Herz zu erobern.  

 

Tia wäre die ideale Begleiterin für Menschen, die Freude an Bewegung haben und aktiv sind. Die sportliche Hündin könnte in eine hundeerfahrene Familie, aber auch zu Singles oder Paaren vermittelt werden.

 

Sie ist eine freundliche und liebevolle Hündin, die darauf wartet endlich ihre Koffer zu packen und  in ihrem eigenen Zuhause ankommen zu dürfen. Tia kennt das Leben in einer Familie noch nicht, deshalb muss sie Dinge wie Stubenreinheit und Leinenführigkeit erst noch lernen, was der klugen Hündin aber sicher nicht schwer fallen wird. Auch der Besuch einer Hundeschule wird ihr bestimmt Spaß machen.

 

Tia soll schnellstmöglich das Asylleben hinter sich lassen. Wenn Sie ihr dies ermöglichen möchten und ein Platz für sie frei haben, dann melden Sie sich bei ihrer Vermittlerin Kathrin Schröer.

 

Kontakt: kschroeer.lesika@gmail.com

 

Stand: April 2020

 

Teilen Sie unsere Fellnase mit Ihren Freunden auf Facebook und Twitter oder versenden Sie den Link zum Porträt per Mail: