Notfall

Simona

Geschlecht

Alter

Rasse

Farbe

Schulterhöhe

Kastriert

Aufenthaltsort

 

Patenschaft

weiblich  – gechipt, geimpft, entwurmt
geboren ca. 2017
Deutscher Schäferhund Mischling
braun schwarz
ca. 55 cm
nein – erfolgt vor Ausreise
Asyl Spas in Varazdin (Kroatien)

 

Pate gesucht


Wichtig: Wenn wir unsere Hunde bestimmten Rassen zuordnen, so orientieren wir uns ausschließlich am Erscheinungsbild und am Verhalten (Phänotyp). Diese Zuordnung erfolgt nach bestem Wissen der LESIKA Hundehilfe e.V. und der beteiligten Tierärzte. Die Angaben entsprechen jedoch nicht zwangsläufig den Erbanlagen (Genotyp), zu deren Bestimmung ein DNA-Test erforderlich ist.

Wer gibt ihr endlich eine Chance?

Unsere hübsche Simona wartet leider immer noch auf ihre Entdeckung. Sie sollte das Gefühl glücklich zu sein endlich spüren dürfen und von lieben Menschen so angenommen werden wie sie ist – nämlich eine wunderbare Hündin, sehr bewegungsfreudig und voller Energie, die einfach ansteckend wirkt. So wird sie jedenfalls liebevoll von ihrer Betreuerin beschrieben.

Schon in jungen Jahren hat das schöne Hundemädchen viel ertragen müssen, denn sie wurde mit vollem Gesäuge im Wald gefunden, sich selbst überlassen und vermutlich einfach entsorgt, weil sie trächtig war. Ihre Welpen waren nicht auffindbar. So kam sie alleine ins Asyl und musste sich erst einmal körperlich erholen und seelisch den Verlust ihrer Babys verkraften.

 

Simona ist trotz allem eine aktive, lebensfrohe und  dynamische Hündin, für die wir uns ebenso agile und sportliche Menschen wünschen, die ihr ausreichend körperliche und geistige Beschäftigung bieten und ihr manchmal auch übersprudelndes Temperament in die richtigen Bahnen lenken. Sie lebt aktuell mit einem Rüden zusammen, mit dem sie sich sehr gut versteht; von ihren weiblichen Artgenossinnen und Katzen ist sie nicht so begeistert.

 

Beim Tierarzt wurde bei Simona eine beidseitige Hüftdysplasie festgestellt, daher braucht sie regelmäßige und gesunde Bewegung, um Muskulatur aufzubauen; zusätzlich wäre eine Behandlung in Form einer Goldakupunktur/-implantation sinnvoll, damit bei Simona mit dem Älterwerden ein chronisches Leiden spürbar reduziert werden kann. Beides ist leider im Asyl nicht durchführbar, deshalb hoffen wir auf eine schnelle Ausreise nach Deutschland. Von Geburt an hat Simona ein um 2cm verkürztes linkes Hinterbein, welches zwar leicht das Laufbild verändert, sie aber in keinster Weise einschränkt. Sie hüpft und springt trotzdem fröhlich umher.

 

Wir hoffen jetzt auf die richtigen Menschen, die trotz dieser Umstände ihr Herz für diese quirlige und lebendige Hundedame entdeckt haben und ihr mit liebevoller Konsequenz eine neue Welt mit den schönen Seiten des Hundelebens zeigen möchten. Menschen, die sie nehmen wie sie ist, den weiteren Lebensweg mit ihr gehen und mit Liebe und Verständnis eine treue Gefährtin aus ihr machen.

 

Wenn Sie unserer lieben und leidenschaftlichen Simona ein tolles Zuhause schenken und ihr die Chance auf gefühltes Glück geben möchten, dann melden Sie sich bitte bald bei Ihrer Vermittlerin Susan Friz.

 

Kontakt: susan.friz-lesika@gmx.de       Telefon: 0151 24177093

Stand: Oktober 2020

Teilen Sie unsere Fellnase mit Ihren Freunden auf Facebook und Twitter oder versenden Sie den Link zum Porträt per Mail:

Simona im Oktober 2020

Simona im September 2019