Mia-Cara

Geschlecht

Alter

Rasse

Farbe

Schulterhöhe

Kastriert

Aufenthaltsort

weiblich  – gechipt, geimpft, entwurmt
geboren ca. März 2018
Labrador Mischling
schwarz weiß
ca. 51 cm
ja
Asyl Spas in Varazdin (Kroatien)


Wichtig: Wenn wir unsere Hunde bestimmten Rassen zuordnen, so orientieren wir uns ausschließlich am Erscheinungsbild und am Verhalten (Phänotyp). Diese Zuordnung erfolgt nach bestem Wissen der LESIKA Hundehilfe e.V. und der beteiligten Tierärzte. Die Angaben entsprechen jedoch nicht zwangsläufig den Erbanlagen (Genotyp), zu deren Bestimmung ein DNA-Test erforderlich ist.

Endlich Teil einer Familie sein

Die schöne Mia-Cara wurde gemeinsam mit ihrer Mutter Maia herzlos auf einem Feld außerhalb von Varazdin ausgesetzt und von der örtlichen Auffangstation, einer ehemaligen Tötungsstation, aufgenommen. Aus dieser konnten die beiden Hündinnen zum Glück herausgeholt werden und warten nun seit Juni 2018 im Asyl Spas auf ihre Entdeckung.

Mia-Cara ist eine liebe, aktive und menschenbezogene Hündin. Wir wünschen uns für sie ein Zuhause mit Garten, denn sie braucht Platz, um sich auszutoben. Mit ihrem liebevollen und unkomplizierten Wesen wäre Mia-Cara eine tolle Begleiterin für Anfänger in der Hundehaltung und könnte auch zu einer Familie mit Kindern ab 12 Jahren vermittelt werden. Wir suchen aktive und bewegungsfreudige Menschen für Mia-Cara, die ihr ausreichend körperliche und geistige Beschäftigung bieten. Mit ihren Artgenossen beiderlei Geschlechts versteht die freundliche Fellnase sich gut und könnte daher auch gerne als Zweithund zu einem Rüden oder einer anderen Hundedame ziehen. Futterneid zeigt sie nicht. Katzen oder andere kleine Haustiere sollten nicht in ihrem neuen Zuhause wohnen.

 

Mia-Cara braucht noch Erziehung und muss Dinge wie Stubenreinheit oder Leinenführigkeit erst noch lernen.  Ihre Menschen sollten entsprechend Freude daran haben, einem Hund alles Wichtige beizubringen. Da Mia-Cara eine lernwillige und intelligente Hündin ist, wird ihr es sicher nicht schwer fallen, neue Dinge zu erlernen. Auch der Besuch einer Hundeschule würde mit ihr sicher viel Freude machen. Von den Mitarbeitern des Asyls wird Mia-Cara als anpassungsfähige Hündin beschrieben, die sich schnell entspannt.

 

Möchten Sie Mia-Cara glücklich machen und ihr die schönen Seiten eines Hundelebens zeigen? Wir hoffen sehr, dass die schwarz-weiße Schönheit ganz bald Liebe und Geborgenheit bei ihren Menschen erfahren kann.

Wenn Sie sich in die liebe Mia-Cara verliebt haben und ihr ein liebevolles Zuhause schenken möchten, dann melden Sie sich bitte bei ihrer Vermittlerin Alina Reichelt.

 

Kontakt: reichelt.lesika@gmx.de

 

Stand: Oktober 2020

Mia-Cara im April 2019

Mia-Cara mit Mutter Maia