Notfall

Cloud

Geschlecht

Alter

Rasse

Farbe

Schulterhöhe

Kastriert

Aufenthaltsort

weiblich  – gechipt, geimpft, entwurmt
geboren ca. 2014
Labrador Mischling
weiß
ca. 50 cm
ja
93102 Pfaffer (auf Pflegestelle in Deutschland)


Wichtig: Wenn wir unsere Hunde bestimmten Rassen zuordnen, so orientieren wir uns ausschließlich am Erscheinungsbild und am Verhalten (Phänotyp). Diese Zuordnung erfolgt nach bestem Wissen der LESIKA Hundehilfe e.V. und der beteiligten Tierärzte. Die Angaben entsprechen jedoch nicht zwangsläufig den Erbanlagen (Genotyp), zu deren Bestimmung ein DNA-Test erforderlich ist.

Herzenshund auf der Suche nach dem Glück

Die liebe Cloud ist eine herzallerliebste, ruhige Hündin mit einem sehr feinen und gutmütigen Wesen. Im Jahr 2016 wurde sie auf der Straße gefunden und in das Asyl Spas gebracht. Wer sie einfach herzlos ausgesetzt und ihrem Schicksal überlassen hat, ist nicht bekannt. Leider wartete die liebe Hündin schon so lange im Asyl auf ihre Entdeckung und wurde aber nie wirklich wahrgenommen, was auch an ihrem starken Übergewicht gelegen haben könnte.

Eine wunderbare Tierschützerin, der wir wirklich sehr dankbar sind, erkannte die Situation und bot uns für die freundliche Cloud einen Pflegeplatz an. Cloud hat sich erstaunlich schnell an die normalen Dinge des Alltags gewöhnt. Ganz tapfer geht unsere Cloud nun derzeit täglich an einen Badeteich und genießt es sehr sich ins Wasser zu legen und zu kneipen. Auch die Spaziergänge werden wunderbar dosiert, damit sich Clouds Muskulatur aufbauen und sie natürlich auch deutlich an Gewicht verlieren kann.

Mit ihren Artgenossen beiderlei Geschlechts ist Cloud gut verträglich und sie mag auch andere Hunde, da sie ihnen immer vertrauensvoll begegnet. Deshalb kann sie auch gerne zu einem bereits vorhandenen Hund vermittelt werden. Aber auch als alleinige Prinzessin kann unsere gemütliche Cloud sehr glücklich werden.

 

Ihre Pflegestelle beschreibt die sanfte Hündin als unkompliziert und unheimlich lieb und freundlich zu allen und jedem. Sie könnte ihr Glück bei einer Einzelperson, einem Paar, aktiven Senioren oder einer Familie mit Kindern ab 15 Jahren finden.

 

Aufgrund ihres derzeitigen Gewichts, an dem intensiv weiter abtrainiert wird und der anfänglichen Unsicherheit, die Cloud eventuell zeigen könnte, ist für sie ein Garten absolut notwendig.

Auch schläft Cloud für ihr Leben gerne im gesicherten Garten im Freien. Ihr Zuhause sollte deshalb auch fast ebenerdig sein, da Cloud mit ihrem derzeitigen Gewicht keine Treppen steigen kann und zum Tragen noch zu schwer ist. Auch das Autofahren wird derzeit noch gemeinsam mit den anderen Hunden geübt und man erkennt schon kleine Erfolge.

 

Cloud zeigt auf der Pflegestelle keinerlei Futterneid und freut sich auch über die kleinsten Geschenke wie ihr erstes eigenes Kaffeeholz, welches sie stundenlang mit Wonne bearbeitet.

 

Wenn Sie Cloud in Ihr Herz geschlossen haben und sie gerne kennenlernen möchten, kann sie auch gerne auf der Pflegestelle zum persönlichen Kennenlernen besucht werden.

Weitere Informationen erhalten Sie von Clouds Vermittlerin Sandra Kunkel unter

 

Kontakt: sandra-kunkel.lesika@gmx.de

Stand: Juli 2020

Cloud in ihrer Pflegestelle im Juli 2020

Cloud im Asyl Spas in Kroatien