Bucka

Geschlecht

Alter

Rasse

Farbe

Schulterhöhe

Kastriert

Aufenthaltsort

 

Patenschaft

weiblich  – gechipt, geimpft, entwurmt
geboren ca. Februar 2018
Labrador Mischling
schwarz
ca. 54 cm
ja
Asyl Spas in Varazdin (Kroatien)

 

Pate gesucht


Wichtig: Wenn wir unsere Hunde bestimmten Rassen zuordnen, so orientieren wir uns ausschließlich am Erscheinungsbild und am Verhalten (Phänotyp). Diese Zuordnung erfolgt nach bestem Wissen der LESIKA Hundehilfe e.V. und der beteiligten Tierärzte. Die Angaben entsprechen jedoch nicht zwangsläufig den Erbanlagen (Genotyp), zu deren Bestimmung ein DNA-Test erforderlich ist.

Hundemaus will ihr Herz verschenken

Unsere Bucka zog im Februar 2020 in das Asyl Spas in Kroatien ein. Wie sie ihr Leben davor verbrachte wissen wir leider nicht. Anfangs schien sie sich mit dem hektischen, lauten Leben im Asyl anfreunden zu können. Nach einiger Zeit aber, konnten die Betreuer bemerken, dass sie sich immer mehr zurückzog und viel Zeit in der Hütte in ihrem Zwinger verbrachte. Dies spricht leider gegen die anfängliche Einschätzung, dass sie sich wohlfühlt. Mittlerweile kann man ihr ansehen, dass sie unglücklich ist und das Leben im Asyl endlich gegen ein liebevolles Zuhause eintauschen möchte.

Sie ist ihrem Alter entsprechend eine aktive Maus, die endlich erfahren möchte, wie toll das Leben als Familienhund sein kann. Regelmäßige Spaziergänge würde sie großartig finden, denn den Gang an der Leine beherrscht sie auch schon ganz gut. Die junge Hündin versteht sich mit allen Hunden gleichermaßen gut, ist aber nicht für große Hundegruppen geeignet. Daher sollte sie als Einzelprinzessin oder als Zweithund vermittelt werden. Ein vorhandener Ersthund im Heim sollte souverän sein. Mit Katzen könnte sie auch auskommen.

 

Bucka könnte ihr Für-Immer-Zuhause bei aktiven Singles, Paaren oder Familien mit Kindern finden. Sie könnte auch bei Hundeanfängern einziehen, vor allem wenn sie dort als einziger Hund lebt. Anfangs ist der süße Schatz etwas schüchtern und braucht Zeit, um aufzutauen. Das häusliche Leben durfte sie noch nicht kennenlernen. Auch weiß sie leider nicht, wie schön es ist, Teil einer Familie zu sein. Das Hunde-ABC muss sie erst noch erlernen. Der Besuch einer gewaltfreien Hundeschule würde ihr und ihren Menschen sicher viel Spaß machen und die Bindung stärken.

 

Sind Sie auf der Suche nach einem flauschigen Familienmitglied auf unseren Sonnenschein gestoßen und möchten ihr ein neues Leben schenken? Dann melden Sie sich bei ihrer Vermittlerin Marinella Petillo. 

 

Kontakt: marinella-petillo.lesika@gmx.de

 

Stand: Oktober 2020

Teilen Sie unsere Fellnase mit Ihren Freunden auf Facebook und Twitter oder versenden Sie den Link zum Porträt per Mail: