Zeleni

Notfall

Geschlecht

Alter

Rasse

Farbe

Schulterhöhe

Kastriert

Aufenthaltsort

 

Patenschaft

männlich  – gechipt, geimpft, entwurmt
geboren 2016
Dackel Mischling
schwarz mit braun
ca. 38 cm
nein – erfolgt vor Ausreise
Asyl Spas in Varazdin (Kroatien)

 

Pate gesucht


Wichtig: Wenn wir unsere Hunde bestimmten Rassen zuordnen, so orientieren wir uns ausschließlich am Erscheinungsbild und am Verhalten (Phänotyp). Diese Zuordnung erfolgt nach bestem Wissen der LESIKA Hundehilfe e.V. und der beteiligten Tierärzte. Die Angaben entsprechen jedoch nicht zwangsläufig den Erbanlagen (Genotyp), zu deren Bestimmung ein DNA-Test erforderlich ist.

Sensibler Hundejunge sucht Sicherheit

Zeleni - wer gibt dem kleinen Mann eine Chance? Der hübsche Rüde sollte endlich spüren, dass er vertrauen darf und der Kontakt zu uns Menschen durchaus positiv sein kann. Und ja, er ist bereits auf einem guten Weg! 

Im Januar 2020 kam er gemeinsam mit seinem Kumpel Scot aus der Auffangstation, ehemals Tötungsstation, ins Asyl Spas. Viel wissen wir daher nicht über seine Vergangenheit, nur, dass diese sicherlich nicht besonders schön war. Zeleni ist aktuell noch sehr zurückhaltend und unsicher; er meidet den körperlichen Kontakt zu Menschen und ist einfach extrem vorsichtig. Allerdings macht er bereits kleine Fortschritte und freut sich mittlerweile sogar über leichte Berührungen, was er durch freundliches Wedeln mit seiner Rute zeigt. Anfangs hat er manchmal abwehrend reagiert, wenn man ihn zu lange angeschaut hat, was sich aber gelegt hat. Seine Betreuerin ist überzeugt, dass er bestimmt schon zugänglicher wäre, wenn sie mehr Zeit hätte, sich mit ihm zu beschäftigen.

 

Daher wünschen wir uns für Zeleni, dass er hoffentlich bald ein Plätzchen findet, wo er Geborgenheit und Zuwendung erfährt. Er braucht Menschen, die ihm mit viel Geduld und Liebe zeigen, dass er keine Angst mehr haben muss. Man sollte ihn nicht bedrängen, ihm Zeit geben und ihn das Tempo selbst bestimmen lassen, damit er die nötige Sicherheit aufbauen kann, um wieder vertrauen zu können. Ein bereits vorhandener Hund, an dem er sich orientieren kann, könnte ihm sicherlich dabei helfen, ist aber keine Bedingung.

 

Wo sind die hundeerfahrenen Menschen, die dem hübschen, noch schüchternen Hundejungen die Chance geben möchten, neue positive Erfahrungen zu machen und endlich auch die schönen Seiten des Lebens kennen zu lernen? 

 

Wenn der kleine Schatz Ihr Herz berührt hat und Sie ein Plätzchen für ihn frei haben, dann melden Sie sich gerne bei seiner Vermittlerin Susan Friz. 

 

Kontakt: susan.friz-lesika@gmx.de                Telefon: 0151-24177093

 

Stand: März 2020