Zed

Geschlecht

Alter

Rasse

Farbe

Schulterhöhe

Kastriert

Schutzgebühr

Aufenthaltsort

männlich  – gechipt, geimpft, entwurmt
geboren ca. 2008
Yorkshire Terrier Mischling
hellbraun mit dunklen Partien
ca. 30-35 cm
ja
300 €
Asyl Spas in Varazdin (Kroatien)


Wichtig: Wenn wir unsere Hunde bestimmten Rassen zuordnen, so orientieren wir uns ausschließlich am Erscheinungsbild und am Verhalten (Phänotyp). Diese Zuordnung erfolgt nach bestem Wissen der LESIKA Hundehilfe e.V. und der beteiligten Tierärzte. Die Angaben entsprechen jedoch nicht zwangsläufig den Erbanlagen (Genotyp), zu deren Bestimmung ein DNA-Test erforderlich ist.

Kleiner Schatz sucht Liebe

Der kleine Zed ist ein sehr lieber, wundervoller Hund, der auf der Suche nach einem warmen Körbchen bei lieben Menschen ist.

Zed irrte einsam und verlassen in einem Dorf umher und ist vermutlich ausgesetzt worden. Er wurde an einem Straßenrand gefunden und konnte ins Asyl Spas gebracht werden. Dort stellte sich heraus, dass der kleine Hundemann taub ist. Wir suchen besondere Menschen für den kleinen Schatz, die sich von seinem Handicap nicht abschrecken lassen, sondern Zed in ihr Herz schließen und niemals mehr verlassen. Gerne kann Zed zu Senioren vermittelt werden. 

 

Mit anderen Hunden versteht Zed sich gut, mit Hündinnen und Rüden gleichermaßen. Er kann daher gerne als Zweithund vermittelt werden, würde sich aber auch als Einzelhund wohlfühlen. Im Asyl hat sich der kleine Rüde mit Zedo angefreundet. Ein gemeinsames Zuhause für die beiden Freunde wäre schön, ist aber kein Muss. 

 

Wir wünschen uns, dass der menschenbezogene Zed schnell sein Für-Immer-Zuhause findet, in dem er Liebe und Geborgenheit erfahren kann. Wer Zed adoptiert, bekommt einen Schatz auf vier Pfoten, der einfach nur sein Herz verschenken will.

 

Wenn Sie sich in den lieben Hundemann verliebt haben und ihm ein liebevolles Zuhause schenken möchten, dann melden Sie sich bitte bei seiner Vermittlerin Alina Reichelt. 

 

Kontakt: alreichelt@web.de 

 

Stand: April 2018

 

Nachfolgende Bilder zeigen Zed bei Ankunft im Asyl: