Hiro

Geschlecht

Alter

Rasse

Farbe

Schulterhöhe

Kastriert

Schutzgebühr

Aufenthaltsort

männlich  – gechipt, geimpft, entwurmt
geboren 2012
Dackel Terrier Mischling
schwarz mit wenig weiß
ca. 38 cm
ja
300 €
Asyl Spas in Varazdin (Kroatien)


Wichtig: Wenn wir unsere Hunde bestimmten Rassen zuordnen, so orientieren wir uns ausschließlich am Erscheinungsbild und am Verhalten (Phänotyp). Diese Zuordnung erfolgt nach bestem Wissen der LESIKA Hundehilfe e.V. und der beteiligten Tierärzte. Die Angaben entsprechen jedoch nicht zwangsläufig den Erbanlagen (Genotyp), zu deren Bestimmung ein DNA-Test erforderlich ist.

Souveränität, Gelassenheit und Weisheit

Hiro hat fast sein ganzes Leben im Asyl zugebracht. Erst wenige Monate alt wurde er aus der Tötungsstation gerettet und in die Sicherheit des Asyls gebracht. Dort lebt er nun seit rund sechs Jahren und wartet darauf entdeckt zu werden: Unauffällig, immer freundlich und gelassen, verträglich mit allem – egal ob Hund oder Mensch. Hiro ist ein sehr souveräner, in sich ruhender Hund mit einem ausgeglichen, außerordentlich gutmütigen Charakter, ein Hund mit "Lebensweisheit".

Seine Betreuer sagen über ihn: "Hiro würde nie Streit mit einem anderen Hund anfangen, im Zweifelsfall geht er einfach weg." Hiro ist bescheiden, er "drängelt" sich nicht vor, ist jedoch überglücklich über jede Zuwendung, jedes Streicheln durch einen Menschen. Er möchte sich so gerne dauerhaft an "seine" Menschen binden dürfen.

 

Aufgrund seiner Bescheidenheit und seiner souveränen Anpassungsbereitschaft wird Hiro schnell übersehen. Er macht keinerlei Probleme, erzwingt keine besondere Aufmerksamt im großen Asyl mit mehr als 400 Hunden - und gehört dadurch zu den "Vergessenen"!

Jetzt endlich soll auch er eine Chance auf ein erstmaliges, eigenes Zuhause bekommen mit eigenen Menschen, an die er sich dauerhaft anschließen darf, die sich ihm liebevoll und interessiert zuwenden ..... und sich mit ihm beschäftigen. Denn Hiro ist sehr intelligent, "clever und aufgeweckt"

wie seine Betreuer betonen und er langweilt sich im Asyl.

 

Kinder wären sicher eine Bereicherung für Hiro, sollten aber schon etwas älter sein (ab 12 Jahren). Auch kann Hiro gut zu bereits vorhandenen Hunden, genauso glücklich wäre er aber auch als Einzelhund bei liebevollen Menschen. Sein Verhalten gegenüber Katzen konnte noch nicht gezielt getestet werden, allerdings muss man aufgrund seiner Rassekomponenten zunächst davon ausgehen, dass er sie jagen würde.

 

Und: Die Frage, ob man als sechs-jähriger Hund bereits zu den Senioren zählt, würde Hiro sicher mit "Nein" beantworten!

Sollten Sie auf der Suche nach einem treuen Begleiter sein, der sich Ihnen vorbehaltlos anschließt und Ihr Leben mit Freude und gelassener Weisheit teilt, dann könnte Hiro Ihr Hund sein!

Alle weiteren Fragen beantwortet Ihnen sehr gerne seine Vermittlerin Alina Reichelt.

 

Kontakt: alreichelt@web.de

 

Stand: Juli 2018