Hermes

reserviert

Geschlecht

Alter

Rasse

Farbe

Schulterhöhe

Kastriert

Aufenthaltsort

 

Patenschaft

männlich  – gechipt, geimpft, entwurmt
geboren ca. Januar 2021
Labrador Mischling
weiß-braun
ca. 43 cm (wächst noch)
nein – zu jung
Asyl Spas in Varazdin (Kroatien)

 

Pate gesucht


Wichtig: Wenn wir unsere Hunde bestimmten Rassen zuordnen, so orientieren wir uns ausschließlich am Erscheinungsbild und am Verhalten (Phänotyp). Diese Zuordnung erfolgt nach bestem Wissen der LESIKA Hundehilfe e.V. und der beteiligten Tierärzte. Die Angaben entsprechen jedoch nicht zwangsläufig den Erbanlagen (Genotyp), zu deren Bestimmung ein DNA-Test erforderlich ist.

Hermes möchte sein Herz verschenken

Wer möchte dem süßen Hermes ein schönes für immer zu Hause schenken und ihm die Liebe und Zuneigung geben, die er so sehr verdient?

Hermes wurde im Januar 2021 geboren und wurde Ende April 2021 als Fundtier zusammen mit seinen 3 Geschwistern Hector, Helia und Hera im Asyl aufgenommen, wo er seitdem auf seine Herzensmenschen wartet. Wir wissen leider nicht was er in seinem jungen Leben schon erlebt hat, aber er zeigt sich sehr ängstlich und zurückhaltend. Deshalb sollten seine Menschen über die nötige Erfahrung und vor allem Geduld mitbringen um dem armen kleinen Hundemann zu zeigen wie schön ein Hundeleben eigentlich sein kann.

Hermes kennt bisher kein Zuhause, deshalb ist es wichtig, dass er das Hundeeinmaleins wie Stubenreinheit, an der Leine zu laufen oder Autofahren noch lernt, mit der nötigen Liebe sowie Erziehung sollte es für den gelehrigen Hundemann jedoch gar kein Problem darstellen.

Labradore sind äußerst anpassungsfähige und intelligente Hunde. Für jeden Hund, der im Asyl nur seinen Zwinger kennt, ist es natürlich toll, wenn er in eine aktive Familie vermittelt werden könnte, die mit ihm die Welt entdeckt. Am schönsten wäre es für den kleinen Hermes, wenn er einen Garten zum Spielen und herumtoben hätte oder durch Spaziergänge die Natur erschnuppern könnte. Am besten wäre für Ihn eine reizarme Umgebung auf dem Land, da ihn Stadtlärm noch ängstlicher machen könnte.

Hermes passt zu einer Familie mit Kindern ( allerdings da bitte erst ab 12 Jahren ), zu Paaren oder Singles die über Hundeerfahrung ( besonders mit Angsthunden ) verfügen. Wenn Sie dem wundervollen und einzigartigen Hermes ein Platz in Ihrem Zuhause geben möchten und eine treue Seele suchen, die Sie niemals im Stich lässt, dann melden Sie sich gerne bei seiner Vermittlerin Melanie Reinwald.

Kontakt: mreinwald.lesika@gmx.de

 

Stand: Mai 2021

Teilen Sie unsere Fellnase mit Ihren Freunden auf Facebook und Twitter oder versenden Sie den Link zum Porträt per Mail: