Mina-Mali

Geschlecht

Alter

Rasse

Farbe

Schulterhöhe

Kastriert

Schutzgebühr

Aufenthaltsort

weiblich  – gechipt, geimpft, entwurmt
geboren ca. Mai 2017
Langhaardackel Mischling
schwarz mit weißer Brust
ca. 29 cm
ja
300 €
Asyl Spas in Varazdin (Kroatien)


Wichtig: Wenn wir unsere Hunde bestimmten Rassen zuordnen, so orientieren wir uns ausschließlich am Erscheinungsbild und am Verhalten (Phänotyp). Diese Zuordnung erfolgt nach bestem Wissen der LESIKA Hundehilfe e.V. und der beteiligten Tierärzte. Die Angaben entsprechen jedoch nicht zwangsläufig den Erbanlagen (Genotyp), zu deren Bestimmung ein DNA-Test erforderlich ist.

Kleine Mina-Mali

Die kleine Mina-Mali konnte im Januar 2018 aus der Tötungsstation Sinteraj gerettet werden und wartet seitdem im Asyl Spas (Kroatien) auf ihr Ticket in ihre neue Familie. Menschen, insbesondere Männern gegenüber ist die zierliche Hündin zu Beginn unsicher und schüchtern. Gibt man ihr jedoch etwas Eingewöhnungszeit wird Mina-Mali zutraulicher und ist uns Menschen dann sehr zugewandt. Die kleine Hündin ist ein sehr lieber Hund, die ein ruhiges und harmonisches Zuhause bevorzugt. Im Asyl geht sie Streitigkeiten unter den Hunden stets aus dem Weg.

Mina-Mali kann gern zu einem vorhandenen Ersthund vermittelt werden, denn die kleine Hündin ist gut mit ihren Artgenossen verträglich. Auch Katzen dürfen gern in ihrem neuen Zuhause vorhanden sein.

 

Möchten Sie der hübschen Hündin Sicherheit und Geborgenheit schenken, oder möchten Sie mehr über die kleine Mina-Mali erfahren? Dann melden Sie sich doch gern bei ihrer Vermittlerin Susanne Zimmer.

 

Kontakt: susanne.zimmer@gmx.de

 

Stand: Oktober 2018