Bat

Geschlecht

Alter

Rasse

Farbe

Schulterhöhe

Kastriert

Schutzgebühr

Aufenthaltsort

weiblich  – gechipt, geimpft, entwurmt
geboren ca. 2014
Pinscher Mischling
hellbraun
ca. 27 cm
ja
300 €
47638 Straelen (auf Pflegestelle in Deutschland)


Wichtig: Wenn wir unsere Hunde bestimmten Rassen zuordnen, so orientieren wir uns ausschließlich am Erscheinungsbild und am Verhalten (Phänotyp). Diese Zuordnung erfolgt nach bestem Wissen der LESIKA Hundehilfe e.V. und der beteiligten Tierärzte. Die Angaben entsprechen jedoch nicht zwangsläufig den Erbanlagen (Genotyp), zu deren Bestimmung ein DNA-Test erforderlich ist.

Zuckersüße Minimaus

Die kleine Bat ist auf der Suche nach einem schönen Für-Immer-Zuhause. Im März 2018 wurde die süße Hündin aus einer kroatischen Tötungsstation gerettet und im Asyl Spas aufgenommen. Im Juli 2018 hatte sie das Glück, auf eine liebe Pflegestelle nach Deutschland reisen zu können.

Hier zeigt sich Bat als absolute Traumhündin. Sie ist ausgeglichen, sehr freundlich und sanftmütig. Mit dem bereits vorhandenen Rüden auf der Pflegestelle versteht die kleine Hundedame sich prima und kann gerne als Zweithund zu einem Rüden oder zu einer anderen Hündin vermittelt werden. Auch mit Katzen hat sie überhaupt keine Probleme.

Bereits nach kürzester Zeit hat sich Bat im Alltag super angepasst und versucht alles richtig zu machen. Sie genießt menschliche Nähe und Zuwendung sehr und ist der kleine Schatten ihrer

Pflegemama. Alleinebleiben mag sie nicht so gerne, aber das übt sie noch. An der Leine läuft Bat schon sehr gut und ist auch schon problemlos im Auto mitgefahren. Bat ist mit ihrem lieben und sanften Wesen eine tolle Begleiterin für Hundeanfänger und kann auch gerne zu einer Familie mit Kindern vermittelt werden. Sie gibt sich Mühe und möchte den Menschen gefallen. In Sachen

Stubenreinheit macht sie immer größere Fortschritte. Ganz brav begleitet sie ihre Pflegemama zur Arbeit und verhält sich ganz ruhig.

 

Aufgrund ihres trüben linken Auges bestand zunächst der Verdacht, dass die kleine Hündin blind ist. Dies konnte ihre Pflegemama bei einem Besuch in einer Tierarztpraxis für Augenheilkunde

jedoch abklären. Bat ist nicht blind, ihr rechtes Auge ist völlig intakt; in ihrem linken hat sie eine Entzündung. Bedingt durch ausbleibende Tränenflüssigkeit ist es gereizt. Dies wird jedoch nun medikamentös behandelt und wird wieder vollständig ausheilen, sodass Bat mit beiden Augen ganz normal sehen kann.

 

Haben Sie ein Körbchen für die kleine Traumhündin frei ? Bat ist ein Schatz auf vier Pfoten und möchte ihr Herz verschenken.

 

Wenn Sie sich in die süße Maus verliebt haben und ihr ein liebevolles Zuhause schenken möchten, dann melden Sie sich bitte bei Bats Vermittlerin Alina Reichelt.

 

 

Kontakt: alreichelt@web.de 

 

Stand: August 2018

Bilder vom August 2018 in der Pflegestelle

Bilder vom April 2018 im Asyl Spas