Zmajo

Geschlecht

Alter

Rasse

Farbe

Schulterhöhe

Kastriert

Aufenthaltsort

männlich  – gechipt, geimpft, entwurmt
geboren Februar 2017
Mischling
schwarz mit hellbraunen Partien
ca. 53 cm
ja
04523 Pegau (auf Pflegestelle in Deutschland)


Wichtig: Wenn wir unsere Hunde bestimmten Rassen zuordnen, so orientieren wir uns ausschließlich am Erscheinungsbild und am Verhalten (Phänotyp). Diese Zuordnung erfolgt nach bestem Wissen der LESIKA Hundehilfe e.V. und der beteiligten Tierärzte. Die Angaben entsprechen jedoch nicht zwangsläufig den Erbanlagen (Genotyp), zu deren Bestimmung ein DNA-Test erforderlich ist.

Ein Wasserliebhaber

Zmajo ist ein bildhübscher, normal aktiver Mischling, der sehr menschenbezogen ist. Bevor er im September 2017 ins Asyl kam, führte er ein Leben als Familienhund, wurde umsorgt und genoss seine Spaziergänge. Dann kam aber der Septembertag, an dem seine geliebte Familie umzog und ihn im Asyl Spas abgab. Mit diesem Tag änderte sich das Leben von Zmajo schlagartig: plötzlich war er allein, ohne seine Familie in einer fremden Umgebung mit vielen anderen Hunden. Der permanente Lärm und Stress im Asyl hatte dem lieben Rüden sehr zugesetzt, so dass er panische Angst vor seinen Artgenossen hatte. Im April 2019 hatte er aber dann das Glück nach Deutschland in eine Pflegestelle reisen zu dürfen, wo er nun darauf wartet, von lieben Menschen entdeckt zu werden.

Das Pflegefrauchen von Zmajo hat nur Gutes von ihm zu berichten. Er hat sich sehr schnell in der neuen Umgebung eingewöhnt, er vertraute seinen neuen Menschen sofort, wurde in kurzer Zeit zu einem liebenswerten, anhänglichen und verschmusten Hund. Er blieb von Anfang an allein, ohne zu jaulen oder zu bellen und war stubenrein. Sein neues Umfeld lernte der intelligente Zmajo in wenigen Tagen kennen, freundete sich sofort mit der im Haus lebenden Hündin an und genießt seit seinem Umzug das Umhertollen im Garten. Ausgedehnte Spaziergänge in die Natur liebt er sehr und er ist auch leinenführig. Straßenlärm stört ihn nicht. Sehr glücklich und ausgelassen hüpft er im nahegelegenen Bach und See umher, die Hündin stets dabei.

 

Zmajo ist sehr gehorsam und hört sofort auf Zuruf. Neugierig und wachsam wie er ist, wurde er zu einem Beschützer seines Menschen. Sein gutartiger Charakter macht den hübschen Rüden zu einem lieben Hausgenossen, der nie knurren oder beißen würde und sich zurückzieht, wenn er doch einmal

zurechtgewiesen werden muss.

 

Unser sensibler Zmajo sucht ein ruhiges Zuhause im ländlichen Raum. Kinder sollten ruhig und mindestens 14 Jahre alt sein. Da er viel Bewegung braucht, wäre ein Haus mit Garten ideal. Mit ihm muss freundlich umgegangen werden, auf Strenge reagiert er ablehnend.

 

Hat Zmajo Ihr Herz berührt und möchten Sie ihm ein liebevolles Zuhause schenken? Dann melden Sie sich bitte bei seiner Vermittlerin Sabine Müller.

 

Kontakt: sabinemueller.lesika@t-online.de             

 

Stand: Juli 2019

Zmajo in seiner Pflegestelle

Zmajo im Mai 2018 im Asyl Spas