Sherlock

Geschlecht

Alter

Rasse

Farbe

Schulterhöhe

Kastriert

Aufenthaltsort

männlich  – gechipt, geimpft, entwurmt
geboren ca. 2017
Labrador Retriever Mischling
beige
ca. 52 cm
nein – erfolgt vor Ausreise
Asyl Spas in Varazdin (Kroatien)


Wichtig: Wenn wir unsere Hunde bestimmten Rassen zuordnen, so orientieren wir uns ausschließlich am Erscheinungsbild und am Verhalten (Phänotyp). Diese Zuordnung erfolgt nach bestem Wissen der LESIKA Hundehilfe e.V. und der beteiligten Tierärzte. Die Angaben entsprechen jedoch nicht zwangsläufig den Erbanlagen (Genotyp), zu deren Bestimmung ein DNA-Test erforderlich ist.

Agiler Rüde sucht neuen Wirkungskreis

Der schöne Sherlock ist ein sehr freundlicher, aufgeschlossener und verschmuster Rüde, welcher die Aufmerksamkeit und Zuneigung liebt. Solange er in menschlicher Gesellschaft sein darf, ist die Welt für ihn in Ordnung. Außerdem ist er ein sehr aktiver und lebhafter Hund, der für sein Leben gerne spielt und umher tollt. Sherlock ist einfach nur voller Tatendrang und möchte uns Menschen mit seinem lernwilligen und gehorsamen Wesen gefallen.

Bezüglich seiner Vorgeschichte wissen wir leider nicht viel, wobei man davon ausgesehen kann, dass diese nicht sonderlich schön gewesen ist. Er kam im März 2019 ins Asyl Spas, nachdem er herzlos ausgesetzt und sich selbst überlassen wurde.

 

Sherlock wird nur als Einzelhund vermittelt, da er im Asyl gewisse Unverträglichkeiten gegenüber seinen Artgenossen zeigt und sie gerne provoziert. Er sucht sich seine Freunde genau aus und entscheidet nach Sympathie. Wir können allerdings aus Erfahrung sagen, dass sich einige Hunde aufgrund des hohen Stresspegels und der Enge im Asyl so verhalten. In einer neuen, stabilen Umgebung und durch qualifiziertes Hundetraining kann sich dies ändern. Seine neuen Menschen sollten dennoch grundsätzlich davon ausgehen, dass Sherlock auch im neuen Zuhause diese Unverträglichkeit gegenüber anderen Hunden beibehält und dementsprechend verantwortungsvoll und risikoarm damit umgehen.

 

Für unseren einzigartigen Schatz suchen wir Menschen, die bereits Erfahrung mit Hunden haben und die ihm liebevoll und geduldig die Welt erklären möchten. Er durfte das häusliche Leben noch nicht kennenlernen und wird Zeit brauchen, um sich daran zu gewöhnen. Einen sicher eingezäunten Garten, indem sich Sherlock nach Lust und Laune austoben kann, würden wir uns sehr für ihn wünschen. Er benötigt einen Einzelplatz ohne Katzen und Kleintiere, da er Jagdtrieb besitzt. Geeignet wäre Sherlock für eine Einzelperson, Paare oder eine Familie mit Kindern.

 

Wenn Sie sich in unseren hübschen Sherlock verliebt haben und ihn zu Ihrem treuen Gefährten und Freund machen möchten, dann melden Sie sich bitte bei seiner Vermittlerin Nathalie Friz. Sie beantwortet gerne alle weiteren Fragen.

 

 

Kontakt: nathaliefriz-lesika@gmx.de                     Telefon: 0177 7961068

 

Stand: Dezember 2019