Marino

Geschlecht

Alter

Rasse

Farbe

Schulterhöhe

Kastriert

Schutzgebühr

Aufenthaltsort

männlich  – gechipt, geimpft, entwurmt
geboren ca. Februar 2015
Labrador Mischling
schwarz mit süßen weißen Pfoten und Brust
ca. 60 cm
nein – erfolgt vor Ausreise
300 €
Asyl Spas in Varazdin (Kroatien)


Wichtig: Wenn wir unsere Hunde bestimmten Rassen zuordnen, so orientieren wir uns ausschließlich am Erscheinungsbild und am Verhalten (Phänotyp). Diese Zuordnung erfolgt nach bestem Wissen der LESIKA Hundehilfe e.V. und der beteiligten Tierärzte. Die Angaben entsprechen jedoch nicht zwangsläufig den Erbanlagen (Genotyp), zu deren Bestimmung ein DNA-Test erforderlich ist.

Das Einzige was fehlt? Seine Menschen!

Der hübsche Marino konnte aus der Tötungsstation Sinteraj gerettet werden und befindet sich nun im Asyl Spas (Kroatien). 

Bei unserem Fototermin im April 2018 war der Labrador-Mischling sehr lieb, aufgeweckt und uns sehr zugewandt. Er ist ein rundum unkomplizierter und menschenverliebter Rüde im besten Alter.

 

Marino ist sehr ausgeglichen und gelassen. Ein besonderes Beispiel ist hier ein Vorfall aus der Vergangenheit: Ein kleiner Hund aus einem benachbarten Zwinger grub sich unter dem Zaun des Zwingers hindurch. Was jetzt normalerweise zu einer Beißerei mit ungewissem Ausgang führen würde, ging vollständig zu Lasten von Marino, denn der liebe Rüde hat die Beißattacke des Nachbarhundes über sich ergehen lassen, bis die Betreuer die Situation auflösten. Marino konnte sich trotz der Erlebnisse sein gutmütiges und freundliches Wesen bewahren. Mit seinen Artgenossen ist der schwarze Rüde gut verträglich. Katzen gehören vermutlich nicht zu Merinos Freunden.

 

Der intelligente Labrador-Mischlingsrüde benötigt aktive Menschen, die gern mit ihm Kopf- und Nasenarbeit betreiben. Marino ist sehr intelligent und braucht daher unbedingt Beschäftigung um sich nicht zu sehr zu langweilen. Er ist altersgemäß aktiv und liebt das Plantschen im Wasser. Marino ist der perfekte Familienhund, der sicher auch gern mit bereits etwas älteren Kindern spielen und toben wird.

 

Eine Besonderheit gibt es an dem unkomplizierten Rüden noch zu erwähnen: die Hälfte seines rechten Auges ist blau. Das Auge ist völlig gesund, denn der Ursprung der Besonderheit liegt ausschließlich in der Pigmentierung und ist somit offensichtlich nur eine hübsche Laune der Natur.

 

Hat der unkomplizierte „Badejunge“ Ihr Interesse geweckt? Dann melden Sie sich bei seiner Vermittlerin Susanne Zimmer.

 

Kontakt: Susanne.Zimmer@gmx.de

 

Stand: Juli 2018