Julius

Geschlecht

Alter

Rasse

Farbe

Schulterhöhe

Kastriert

Schutzgebühr

Aufenthaltsort

männlich  – gechipt, geimpft, entwurmt
geboren ca. Dezember 2016
Labrador Mischling
schwarz mit etwas weiß auf der Brust
ca. 57 cm
nein – erfolgt vor Ausreise
300 €
Asyl Spas in Varazdin (Kroatien)


Wichtig: Wenn wir unsere Hunde bestimmten Rassen zuordnen, so orientieren wir uns ausschließlich am Erscheinungsbild und am Verhalten (Phänotyp). Diese Zuordnung erfolgt nach bestem Wissen der LESIKA Hundehilfe e.V. und der beteiligten Tierärzte. Die Angaben entsprechen jedoch nicht zwangsläufig den Erbanlagen (Genotyp), zu deren Bestimmung ein DNA-Test erforderlich ist.

Sensibler Hundemann sucht Sicherheit

Der liebe Julius ist ein sehr freundlicher Rüde mit einem sensiblen Wesen. Im Februar 2018 wurde er aus einer kroatischen Tötungsstation gerettet und im Asyl Spas aufgenommen. Dort sitzt Julius nun auf gepackten Koffern und wartet darauf, von seinen Menschen entdeckt zu werden, damit er seine Reise ins Glück antreten kann. 

Julius ist ein Notfall, für den wir dringend ein liebevolles Für-Immer-Zuhause oder eine Pflegestelle suchen. Aufgrund seiner Sensibilität und seiner defensiven Art lebt der sanfte Rüde im Asyl in Einzelhaltung, da für ihn die Gefahr zu groß ist, von anderen Hunden gemobbt zu werden. Julius ist anfangs sehr ängstlich und unsicher, daher suchen wir ein ruhiges Zuhause ohne Kinder bei geduldigen, hundeerfahrenen Menschen für ihn, die ihm die Zeit geben, die er braucht, um Vertrauen zu fassen und anzukommen. Er ist unsicher und eingeschüchtert durch seine Vergangenheit in der Tötungsstation. Wir möchten ihn gerne als Zweithund zu einer souveränen Hundedame vermitteln, die ihm Sicherheit gibt und an der Julius sich orientieren kann. Die Mitarbeiter des Asyls denken, dass er auch an Katzen gewöhnt werden könnte. Vor anderen Rüden hätte der sanfte Labrador vermutlich Angst. Ein Zuhause mit Garten wäre schön, ist aber kein Muss. 

 

Wir wünschen uns sehr, dass Julius ganz bald seine Chance bekommt und von lieben Menschen entdeckt wird, die ihm Liebe und Geborgenheit schenken. Wenn er sein Herz verschenkt hat, wird Julius ein verschmuster und menschenbezogener Begleiter sein. Möchten Sie ihm dabei helfen, sich zu öffnen und Vertrauen aufzubauen? 

 

Wenn Sie sich in den schüchternen Hundemann verliebt haben und ihm ein liebevolles Zuhause schenken möchten, dann melden Sie sich bitte bei seiner Vermittlerin Alina Reichelt. 

 

Kontakt: alreichelt@web.de 

 

Stand: Mai 2018