Notfall

Edward

reserviert

Geschlecht

Alter

Rasse

Farbe

Schulterhöhe

Kastriert

Aufenthaltsort

männlich  – gechipt, geimpft, entwurmt
geboren ca. 2012
Labrador Mischling
braun gelb
ca. 50 cm
nein – erfolgt vor Ausreise
Asyl Spas in Varazdin (Kroatien)


Wichtig: Wenn wir unsere Hunde bestimmten Rassen zuordnen, so orientieren wir uns ausschließlich am Erscheinungsbild und am Verhalten (Phänotyp). Diese Zuordnung erfolgt nach bestem Wissen der LESIKA Hundehilfe e.V. und der beteiligten Tierärzte. Die Angaben entsprechen jedoch nicht zwangsläufig den Erbanlagen (Genotyp), zu deren Bestimmung ein DNA-Test erforderlich ist.

Sanfter Hundemann in Not

Der liebe Edward ist ein großer Notfall im Asyl Spas. Im Dezember 2019 ist er aufgrund seines sanften Wesens das Opfer einer Mobbingattacke in seiner Hundegruppe geworden, wurde attackiert und gebissen. Zum Glück hat er sich erholt.  Nun ist er in einer geschützten Box untergebracht, doch diese muss er bald wieder verlassen, da der Platz für einen anderen verletzten Hund benötigt wird. Edward muss dann in seine Hundegruppe zurück und wir haben große Sorge, dass er erneut angegriffen wird.

Wir suchen nun ganz dringend ein tolles Zuhause für Edward. Er ist ein schüchterner und ängstlicher Hund, der Zeit brauchen wird, um Vertrauen zu fassen und anzukommen. Wir suchen daher geduldige, einfühlsame und hundeerfahrene Menschen für unseren sanften Schatz, die ihn nicht bedrängen oder überfordern. Edward ist ein sehr lieber, vorsichtiger Hund, der sich in einer ruhigeren Umgebung wohl fühlen würde. Wenn man ganz langsam auf ihn zugeht und ihn streichelt, entspannt er sich und genießt die Zuwendung sehr. Mit seinen Artgenossen beiderlei Geschlechts ist Edward gut verträglich und ein bereits vorhandener Ersthund, der ihm Sicherheit gibt und an dem er sich orientieren kann, würde ihm die Eingewöhnung erleichtern.

 

Im Jahr 2012 ist Edward, von seinen Betreuern auch liebevoll Plavuša (Blondi) genannt, als  Welpe gemeinsam mit seinem Bruder im Asyl aufgenommen worden und wartet nun schon sein ganzes bisheriges Leben auf seine Entdeckung. Wir wünschen uns sehr, dass das Warten für Edward endlich ein Ende hat,  er sein Köfferchen für die Reise in sein Glück packen und Liebe und Geborgenheit erfahren kann. Wenn er erst einmal Vertrauen aufgebaut hat, wird er ein liebevoller Freund und treuer Begleiter für seine Menschen sein.

 

Da Edward das häusliche Leben bisher noch nicht kennenlernen konnte, braucht er noch Erziehung und muss das Hunde-Einmaleins erlernen. Möchten Sie ihn glücklich machen, gemeinsam mit ihm die Welt entdecken und ihm Schritt für Schritt die schönen Seiten eines Hundelebens zeigen?

 

Wenn Sie sich in den süßen Edward verliebt haben und ihm ein liebevolles Zuhause schenken möchten, dann melden Sie sich bitte bei seiner Vermittlerin Alina Reichelt.

 

Kontakt: reichelt.lesika@gmx.de

 

Stand: Dezember 2019