Notfall

Dalton

Geschlecht

Alter

Rasse

Farbe

Schulterhöhe

Kastriert

Aufenthaltsort

 

Patenschaft

männlich  – gechipt, geimpft, entwurmt
geboren ca. 2019
Samojede Weißer Schweizer Schäferhund Mischling
weiß
ca. 57 cm
nein – erfolgt vor Ausreise
Asyl Spas in Varazdin (Kroatien)

 

Pate gesucht


Wichtig: Wenn wir unsere Hunde bestimmten Rassen zuordnen, so orientieren wir uns ausschließlich am Erscheinungsbild und am Verhalten (Phänotyp). Diese Zuordnung erfolgt nach bestem Wissen der LESIKA Hundehilfe e.V. und der beteiligten Tierärzte. Die Angaben entsprechen jedoch nicht zwangsläufig den Erbanlagen (Genotyp), zu deren Bestimmung ein DNA-Test erforderlich ist.

Sensibler Schatz in Not

Der wunderschöne Dalton wurde im Dezember 2019 im Asyl Spas aufgenommen, nachdem er zuvor auf der Straße herumirrte, von städtischen Tierfängern eingefangen und in eine städtische Auffangstation gebracht worden war. Wer ihn einfach herzlos ausgesetzt und seinem Schicksal überlassen hat, ist nicht bekannt. Nun wartet Dalton auf seine Entdeckung. Er ist ein großer Notfall im Asyl Spas, in dem ca. 500 Hunde leben, da er sehr unter dem hohen Stresspegel leidet.

Dalton ist mit den vielen Hunden und der großen Unruhe um ihn herum überfordert und zeigt daher abwehrendes Verhalten gegenüber seinen Artgenossen. Aus Erfahrung können wir jedoch berichten, dass einige Hunde, die aufgrund des hohen Stresspegels und der Enge im Asyl Unverträglichkeiten zeigen, sich in einer neuen, stabilen Umgebung und durch ein qualifiziertes Hundetraining verändern können. Jedoch sollte der Übernehmer des Hundes immer davon ausgehen, dass der Hund auch im neuen Zuhause eine Unverträglichkeit mit anderen Hunden zeigt und diese beibehält und dementsprechend verantwortungsvoll und risikoarm damit umgehen. Auch bei Dalton können seine Betreuer sich vorstellen, dass er sich durch gezieltes Training mit anderen Hunden in einer ruhigen Umgebung nicht mehr von seinen Artgenossen bedroht und eingeengt fühlt.  Seine Betreuer sind in großer Sorge um ihn, da der Dauerstress für Dalton nur schwer zu ertragen ist und wir hoffen sehr, dass der sensible Rüde ganz bald seinen Koffer für die Reise in sein Glück packen kann.

 

Menschen gegenüber zeigt Dalton keinerlei abwehrendes Verhalten. Er ist ein sehr lieber Hund, der anfangs zurückhaltend ist und Zeit braucht, um aufzutauen. Wir suchen daher hundeerfahrene und einfühlsame Menschen für Dalton, die ihn nicht bedrängen und überfordern, sondern ihm die Zeit geben, die er braucht, um Vertrauen zu fassen und anzukommen und die ihn mit viel Liebe und Geduld Schritt für Schritt an das häusliche Leben heranführen. Er könnte sein Glück auch bei einer Familie mit Kindern ab 15 Jahren finden. Ein Garten sollte zu seinem Zuhause dazu gehören.

Wir wünschen uns sehr, dass Dalton endlich Liebe und Geborgenheit bei seinen Menschen erfahren kann.

 

Hat Dalton Ihr Herz berührt und möchten Sie ihn glücklich machen?

 

Wenn Sie sich in den sensiblen Vierbeiner verliebt haben und ihm ein liebevolles Zuhause schenken möchten, dann melden Sie sich bitte bei Daltons Vermittlerin Alina Reichelt.

 

 

Kontakt: reichelt.lesika@gmx.de

 

Stand: März 2020