Notfall

Najuka/Vida

Geschlecht

Alter

Rasse

Farbe

Schulterhöhe

Kastriert

Aufenthaltsort

weiblich  – gechipt, geimpft, entwurmt
geboren ca. 2014
Labrador Mischling
schwarz
ca. 52 cm
ja
39288 Burg OT Schartau (Tierheim Burg)


Wichtig: Wenn wir unsere Hunde bestimmten Rassen zuordnen, so orientieren wir uns ausschließlich am Erscheinungsbild und am Verhalten (Phänotyp). Diese Zuordnung erfolgt nach bestem Wissen der LESIKA Hundehilfe e.V. und der beteiligten Tierärzte. Die Angaben entsprechen jedoch nicht zwangsläufig den Erbanlagen (Genotyp), zu deren Bestimmung ein DNA-Test erforderlich ist.

Suche nach besonderen Menschen

Die liebe Najuka/Vida hat ein besonders tragisches Schicksal. Sie wurde 2016 in einem verlassenen Haus mit ihren 6 Welpen aufgefunden, angekettet und völlig hilflos ohne Zugang zu Futter und Wasser. Aber trotz der Kette schaffte sie es ihre Mutterpflichten zu erfüllen. Najuka/Vida wurde von Tierschützern befreit und durfte ihre Welpen im Asyl aufziehen. Die Welpen wurden inzwischen vermittelt nur unsere Najuka/Vida sitzt und wartet immer noch auf diese besonderen Menschen, die sie so nehmen wie sie ist und sie mit viel Geduld und Liebe in ihr neues Leben begleiten.

Najuka/Vida ist leider das Mobbing-Opfer in ihrer Hundegruppe. Sie ist einfach zu lieb und zu rücksichtsvoll und wehrt sich nicht. Dadurch wurde sie jetzt mehrmals angegriffen und beim letzten Mal wirklich schwer verletzt. Seit diesen Attacken ist sie unsicher und nervös gegen ihre Hundegruppe geworden. Seit einigen Wochen wird sie aber wieder etwas entspannter. Allerdings ist sie auf Spaziergängen immer noch sehr vorsichtig. Zu Welpen und jungen Hunden fasst sie schnell Vertrauen und spielt

auch mit ihnen. Sie braucht einfach noch etwas Zeit bis sie den Hunden wieder vertraut aber der positive Anfang ist getan.

 

Aber genau aus diesen Gründen werden wir ihr einen Einzelplatz suchen. Bei ruhigen Menschen oder einer Familie mit größeren Kindern ab 12 Jahren, die sie nicht bedrängen sondern sie kommen lassen. In Najukas/Vidas eigenem Tempo und mit der Bestärkung und Unterstützung ihrer Menschen. Sie ist ängstlich aber liebt den Menschen, der ihr Sicherheit gibt. Und diese Liebe wird es schaffen, dass sie in den richtigen Händen ein entspannter und vertrauensvoller Hund wird. Hat sie nämlich einmal Vertrauen aufgebaut ist sie eine lebhafte und verspielte Hundedame, die Streicheleinheiten und die Nähe zu Menschen sehr genießt. Dies sieht man auf dem Video mit ihrer langjährigen Betreuerin wirklich eindeutig.

 

Najuka/Vida wünscht sich von besonderen Menschen entdeckt zu werden, die sie adoptieren und ihr ein liebevolles Zuhause schenken möchten. Wir hoffen sehr, dass dieser Wunsch nun für die tolle Hündin in Erfüllung geht. Da Najuka/Vida fast ihr ganzes bisheriges Leben im Asyl verbracht hat und das Leben in

einem Zuhause bisher nicht kennenlernen durfte, muss sie wahrscheinlich die Stubenreinheit erst noch lernen, was der klugen Hündin aber sicher nicht schwerfallen wird.

 

Möchten Sie Najuka/Vida bei sich aufnehmen und ihr das besondere Zuhause schenken? Dann melden Sie sich bitte bei Astrid Finger.

 

Kontakt: info@tierheim-burg.de             Telefon: 03921 985032 

 

 

Tierheim Burg des TSV Burg u.U.e.V.

Astrid Finger

Ausbau 2 a

39288 Burg OT Schartau

Tel :(03921) 98 50 32

Fax: (03921) 72 94 88

 

 

www.tierheim-burg.de

 

Stand: August 2019

Vida im November 2017

Vida am Tag ihrer Rettung