Notfall

Simona

Geschlecht

Alter

Rasse

Farbe

Schulterhöhe

Kastriert

Aufenthaltsort

weiblich  – gechipt, geimpft, entwurmt
geboren ca. 2017
Deutscher Schäferhund Mischling
braun schwarz
ca. 55 cm
nein – erfolgt vor Ausreise
Asyl Spas in Varazdin (Kroatien)


Wichtig: Wenn wir unsere Hunde bestimmten Rassen zuordnen, so orientieren wir uns ausschließlich am Erscheinungsbild und am Verhalten (Phänotyp). Diese Zuordnung erfolgt nach bestem Wissen der LESIKA Hundehilfe e.V. und der beteiligten Tierärzte. Die Angaben entsprechen jedoch nicht zwangsläufig den Erbanlagen (Genotyp), zu deren Bestimmung ein DNA-Test erforderlich ist.

Temperamentvolle Gefährtin

Die schöne Simona ist auf der Suche nach einem Zuhause bei lieben Menschen und wartet im Asyl Spas auf ihre Entdeckung. Wir hoffen sehr, dass sie ganz bald ihre Chance bekommt, denn Simona sitzt auf gepackten Koffern und ist bereit für die Reise in ihr Glück. Über ihre Vergangenheit ist leider nicht viel bekannt.

Sie wurde im Wald mit vollem Gesäuge gefunden und von dort in das Asyl gebracht. Leider waren ihre Welpen nicht auffindbar. Vermutlich wurde Simona herzlos ausgesetzt und sich selbst überlassen.

Simona ist eine sehr aktive und temperamentvolle Hündin, für die wir uns ebenfalls aktive Menschen wünschen, die bewegungsfreudig sind und ihr ausreichend körperliche und geistige Beschäftigung bieten. Da Simona so temperamentvoll und dadurch teilweise ungestüm ist, möchten wir sie in ein Zuhause ohne Kinder vermitteln. Auch im Umgang beim Spielen mit ihren Artgenossen ist Simona sehr wild, sodass dies von den anderen Hunden falsch verstanden werden könnte und dadurch

die Gefahr besteht, dass sie angegriffen wird. Deswegen muss Simona zu ihrem eigenen Schutz im Asyl in sehr beengten Verhältnissen leben und ist ein dringender Notfall.

 

Wir suchen für die sportliche einen Platz als Einzelhund. Auch Katzen sollten nicht in ihrem neuen Zuhause leben. Aus Erfahrung können wir jedoch berichten, dass einige Hunde, die aufgrund des hohen Stresspegels und der Enge im Asyl Unverträglichkeiten zeigen, sich in einer neuen, stabilen Umgebung und durch ein qualifiziertes Hundetraining verändern können. Jedoch sollte der Übernehmer des Hundes immer davon ausgehen, dass der Hund auch im neuen Zuhause eine Unverträglichkeit mit anderen Hunden zeigt und diese beibehält und dementsprechend verantwortungsvoll und risikoarm mit umgehen.

 

Beim Tierarzt wurde bei Simona eine beidseitige Hüftdysplasie festgestellt und sie braucht dringend viel Bewegung und Platz zum Laufen, um Muskulatur aufzubauen. Außerdem hat sie ein um etwa

2 cm verkürztes Hinterbein auf der linken Seite, welches angeboren und nicht therapierbar ist. Der Knochen ist S-förmig gebogen und dadurch ist ihr Laufbild verändert. Dies schränkt Simona jedoch nicht ein, sie hüpft und springt trotzdem fröhlich umher. Sie möchte so gerne die Welt entdecken und wir hoffen sehr, dass sie ganz bald die Chance dazu bekommt.

 

Möchten Sie Simona die schönen Seiten eines Hundelebens zeigen und mit ihr eine treue Gefährtin an Ihre Seite bekommen?

 

Wenn Sie sich in die schöne Hundedame verliebt haben und ihr ein liebevolles Zuhause schenken möchten, dann melden Sie sich bitte bei Simonas Vermittlerin Alina Reichelt.

 

Kontakt: reichelt.lesika@gmx.de

 

Stand: September 2019