Sara

Geschlecht

Alter

Rasse

Farbe

Schulterhöhe

Kastriert

Schutzgebühr

Aufenthaltsort

weiblich  – gechipt, geimpft, entwurmt
geboren ca. 2010
Husky
grau weiß
ca. 55 cm
ja
300 €
Asyl Spas in Varazdin (Kroatien)


Endlich im Leben ankommen

Nach Jahren voller Vernachlässigung, Missachtung und Einsamkeit an der Kette wurde Sara im Mai 2017 ihrem vorherigen Besitzer entzogen und im Asyl Spas aufgenommen. Trotz alledem hat Sara ihr liebes Wesen und ihre Menschenfreundlichkeit bewahrt. Sie ist lieb und offenherzig zu allen Menschen und sehnt sich sehr nach menschlicher Zuneigung und Ansprache. Unsere Vereinskollegin Jasna hat Sara bei einem Besuch im Asyl kennengelernt und ist mit ihr spazieren gegangen. „Sie ist eine wundervolle Husky-Hündin, die mit ihrer sanften und lieben Art mein Herz ganz schnell berührt hat“, sagt sie. Beim Spazierengehen interessiert sich Sara nicht für andere Hunde, geht gut an der Leine und bellt nicht. Aber sie mag keine anderen Hunde, sagen die Betreuer im Asyl. Sara möchte daher in ihrem neuen Zuhause alleiniger Hund sein.

 

Bei ihrer Aufnahme im Asyl war Sara abgemagert bis auf die Knochen und hatte Tumore im Bauchraum und im Darm, die erfolgreich entfernt wurden. Um gesund zu bleiben, benötigt Sara jedoch dauerhaft Schonkost (Gastrointestinal-Futter) zur Unterstützung.

 

Wir wünschen Sara, dass sie bald ein liebevolles Zuhause findet, das sie bisher nie kennenlernen durfte.

 

Kontakt: j-mackovic@t-online.de       Telefon: 0551 300419

 

Stand: Januar 2018

Sara im Juli 2018:

Sara im Oktober 2017:

Sara im Juli 2017:

Sara im Mai kurz nach ihrer Aufnahme im Asyl: