Sapa

Geschlecht

Alter

Rasse

Farbe

Schulterhöhe

Kastriert

Schutzgebühr

Aufenthaltsort

weiblich  – gechipt, geimpft, entwurmt
geboren ca. Ende 2016
Münsterländer Mischling
schokoladenbraun mit weiß
ca. 60 cm
nein – erfolgt vor Ausreise
300 €
Asyl Spas in Varazdin (Kroatien)


Wichtig: Wenn wir unsere Hunde bestimmten Rassen zuordnen, so orientieren wir uns ausschließlich am Erscheinungsbild und am Verhalten (Phänotyp). Diese Zuordnung erfolgt nach bestem Wissen der LESIKA Hundehilfe e.V. und der beteiligten Tierärzte. Die Angaben entsprechen jedoch nicht zwangsläufig den Erbanlagen (Genotyp), zu deren Bestimmung ein DNA-Test erforderlich ist.

Schokoladenbraune Schönheit

Sapa ist eine zuckersüße Schmusebacke, die den Menschen sehr zugewandt ist. Sie hat ein unkompliziertes, gutmütiges Wesen und kann gerne auch bei einer Familie mit Kindern ab 8 Jahren einziehen. Sie ist eine normal aktive bis ruhige Hündin, die aber nicht nur Streicheleinheiten schätzt. Natürlich gehören auch Spaziergänge zu einem erfüllten Hundeleben sowie das Spielen. Sie kann sich sehr für Spielzeug begeistern, insbesondere Quietschspielzeug hat es ihr angetan. Die lernwillige Hündin wird ebenfalls Freude daran haben, das Hunde-Einmaleins zu lernen und auch eine Hundeschule zu besuchen. Wer Sapa ein Zuhause schenkt, wird eine hübsche Hündin mit einem ganz lieben Wesen als Begleiterin an seiner Seite haben.  

Mit Artgenossen ist Sapa gleichermaßen verträglich, da macht sie zwischen Rüden und Hündinnen keine Unterschiede. Sie kann deshalb gerne als Zweithund vermittelt werden, aber ebenso können wir uns für sie auch ein Leben als Einzelhund vorstellen. Futterneid zeigt sie keinen.

Katzen sollten besser nicht in ihrem neuen Zuhause leben.

 

Die liebe Sapa wurde im November 2017 völlig abgemagert alleine umherirrend in einem Wald gefunden und ins Asyl gebracht. Dort wurde sie aufgepäppelt und bekam ausreichend Futter.

Vielleicht das erste Mal in ihrem Leben. Aufgrund dieser Vorgeschichte ist das Essen zu einer Leidenschaft von ihr geworden. Aber wer kann es ihr verdenken? Woher soll sie wissen, dass sie nie mehr im Stich gelassen wird und immer genug zu essen bekommt?

 

Möchten Sie Sapa ein liebevolles Für-Immer-Zuhause schenken und sie Teil Ihres Lebens werden lassen? Dann melden sich bitte bei ihrer Vermittlerin Sabine Müller.

 

Kontakt: sabinemueller.lesika@t-online.de

 

Stand: September 2018