Notfall

Nadda

Geschlecht

Alter

Rasse

Farbe

Schulterhöhe

Kastriert

Aufenthaltsort

weiblich  – gechipt, geimpft, entwurmt
geboren März 2018
Deutscher Schäferhund Mischling
braun mit dunkelbraun
ca. 55 cm
ja
Asyl Spas in Varazdin (Kroatien)


Wichtig: Wenn wir unsere Hunde bestimmten Rassen zuordnen, so orientieren wir uns ausschließlich am Erscheinungsbild und am Verhalten (Phänotyp). Diese Zuordnung erfolgt nach bestem Wissen der LESIKA Hundehilfe e.V. und der beteiligten Tierärzte. Die Angaben entsprechen jedoch nicht zwangsläufig den Erbanlagen (Genotyp), zu deren Bestimmung ein DNA-Test erforderlich ist.

Sanfte Schönheit sucht einfühlsame Leute

Die äußerst schöne Nadda ist einer unserer Notfälle, da sie unter ihrer momentanen Lebenssituation sehr leidet. Sie lebt in einer großen Hundegruppe, in die sie sich einerseits versucht zu integrieren und den Kontakt sucht, andererseits machen ihr die anderen Hunde aber auch manchmal Angst. Sie versucht das Beste aus ihrer Situation zu machen, trotzdem bedeutet das großen Stress für ihre sanfte Seele. Nadda ist eine sehr unsichere und ängstliche Hündin, die nur langsam Vertrauen aufbaut. Hat man ihr Herz allerdings erobert, ist sie sehr anhänglich und verschmust.

Nadda wurde mit ihren Geschwistern herzlos ausgesetzt gefunden und kam dann mit gerade mal 3 Monaten ins Asyl Spas. Alle Welpen waren in einem extrem schlechten körperlichen Zustand, so dass Nadda leider die Einzige war, die Dank der intensiven medizinischen Betreuung des Asylteams überlebt hat.

 

Für unsere Nadda suchen wir ein ruhiges und ausgeglichenes Zuhause, in dem sie zu nichts gezwungen wird. Sie wird Zeit benötigen, um Vertrauen aufzubauen und im neuen Heim anzukommen, daher suchen wir einfühlsame, verständnisvolle und geduldige Menschen, die bereits Erfahrung mit Angsthunden haben. Es ist wichtig, sie nicht zu bedrängen und sie selbst entscheiden zu lassen, wann sie Kontakt aufnehmen möchte. Ein bereits vorhandener, ruhiger, gelassener und nicht aufdringlicher Hund, an dem sich Nadda orientieren kann und der ihr Sicherheit gibt, wäre sehr wichtig für sie.

Geeignet wäre sie für eine Einzelperson oder ein Paar ohne Kinder. Eine Wohnung oder ein Haus mit eingezäuntem Garten ist unverzichtbar, da es sein kann, dass Nadda aufgrund ihrer Angst anfangs nicht Gassi gehen möchte.

Sobald die sanfte Nadda Vertrauen gefasst hat, wird sie sicherlich eine wundervolle Begleiterin sein, die ihren Menschen viel Freude bereitet.

 

Wenn Sie sich in dieses wirklich hübsche Hundemädchen verliebt haben und ihr Zeit, Sicherheit und Geborgenheit schenken möchten, dann melden Sie sich bitte bei ihrer Vermittlerin Nathalie Friz.

 

Kontakt: nathaliefriz-lesika@gmx.de           Telefon: 0177 7961068

 

Stand: August 2019