Lera

Geschlecht

Alter

Rasse

Farbe

Schulterhöhe

Kastriert

Schutzgebühr

Aufenthaltsort

weiblich  – gechipt, geimpft, entwurmt
geboren ca. 2014
Labrador Mischling
schwarz mit weißer Brust
ca. 55 cm
nein – erfolgt vor Ausreise
300 €
Asyl Spas in Varazdin (Kroatien)


Wichtig: Wenn wir unsere Hunde bestimmten Rassen zuordnen, so orientieren wir uns ausschließlich am Erscheinungsbild und am Verhalten (Phänotyp). Diese Zuordnung erfolgt nach bestem Wissen der LESIKA Hundehilfe e.V. und der beteiligten Tierärzte. Die Angaben entsprechen jedoch nicht zwangsläufig den Erbanlagen (Genotyp), zu deren Bestimmung ein DNA-Test erforderlich ist.

Gutmütige schwarze Schönheit

Lera ist einer dieser Hunde, die schon fast ihr gesamtes Leben im Tierheim verbringen. Im Alter von 11 Monaten wurde sie aus einer kroatischen Tötungsstation gerettet und Mitte des Jahres 2015 im Asyl Spas aufgenommen. Seither wartet die liebe Hündin dort auf ihre Entdeckung und wurde bisher immer übersehen. Wir hoffen, dass sich das jetzt ganz schnell ändert und Lera ihre Reise ins Glück antreten kann, damit sie nicht eine der „Vergessenen“ wird.

Wer Lera bei sich aufnimmt bekommt einen großen Schatz, denn sie hat ein gutmütiges und freundliches Wesen. In all ihrer Zeit im Asyl hat sie noch nie Probleme gemacht und sich immer unauffällig und lieb verhalten. Sie stellt keine großen Ansprüche; Lera ist eine dankbare Seele, die Streicheleinheiten und Zuwendung sehr genießt. Leider bekommt sie davon nicht viel, denn im Asyl leben über 400 Hunde und die Mitarbeiter haben keine Zeit, sich intensiv und lange mit jedem einzelnen Hund zu beschäftigen, auch wenn sie ihr Bestes geben.

Mit anderen Hunden versteht Lera sich prima. Hunde, die neu in die Gruppe kommen, werden von ihr alle herzlich aufgenommen. Daher kann sie gerne als Zweithund zu einem bereits vorhandenen

Rüden oder einer anderen Hündin ziehen. Lera würde sich sowohl in einer lebhaften, als auch in einer ruhigeren Umgebung wohl fühlen. Gerne kann sie zu einer Familie mit Kindern vermittelt werden, denn sie ist ein lieber Familienhund. Für die Kinder empfehlen wir ein Mindestalter von 10 Jahren.

 

Da Lera fast ihr gesamtes Leben im Asyl verbracht hat, kennt sie noch nicht viel von der Welt. Wir wünschen uns, dass sie diese bald gemeinsam mit ihren Menschen entdecken kann. Sie hatte noch kein richtiges Zuhause und muss das Hunde-Einmaleins mit wichtigen Grundlagen wie Leinenführigkeit und Stubenreinheit erst noch erlernen. Daher sollten ihre Menschen Freude daran haben, ihr etwas beizubringen. Lera ist lernwillig und möchte gefallen. Bestimmt würde mit ihr auch der Besuch einer Hundeschule Freude machen.

 

Haben Sie ein Körbchen frei und möchten Lera glücklich machen? Wenn sie die liebe Hundedame bei sich aufnehmen und ihr ein liebevolles Zuhause schenken möchten, dann melden Sie sich bitte bei ihrer Vermittlerin Alina Reichelt.

 

Kontakt: alreichelt@web.de

Stand: Juni 2018