Karla

Geschlecht

Alter

Rasse

Farbe

Schulterhöhe

Kastriert

Schutzgebühr

Aufenthaltsort

weiblich  – gechipt, geimpft, entwurmt
geboren ca. Ende 2016
Husky Labrador Mischling
schwarz - weiß
ca. 54 cm
ja
300 €
Asyl Spas in Varazdin (Kroatien)


Wichtig: Wenn wir unsere Hunde bestimmten Rassen zuordnen, so orientieren wir uns ausschließlich am Erscheinungsbild und am Verhalten (Phänotyp). Diese Zuordnung erfolgt nach bestem Wissen der LESIKA Hundehilfe e.V. und der beteiligten Tierärzte. Die Angaben entsprechen jedoch nicht zwangsläufig den Erbanlagen (Genotyp), zu deren Bestimmung ein DNA-Test erforderlich ist.

Endlich ankommen

Die liebe Karla hat bereits in ihrem jungen Leben eine Odyssee hinter sich. Als Welpe hat sie in Kroatien bei einer Familie gelebt. Von dort ist sie allerdings öfter weggelaufen und wurde mehrfach von Tierfängern eingefangen, die die Hundedame dann in das Asyl Spas gebracht haben. Sie ist mehrfach zu ihrer Besitzerin zurückgekommen und ist von dieser eines Tages an einen anderen Besitzer weitergegeben worden. Der neue Besitzer hat Karla dann herzlos ausgesetzt. Im Februar 2018 wurde sie vor einem Supermarkt in Kroatien gefunden und schließlich in das Asyl Spas gebracht, wo sie seitdem auf ihre Entdeckung wartet.

Karlas Vergangenheit zeigt deutlich, dass die Hündin bisher keine Sicherheit und Beständigkeit in ihrem Leben erfahren durfte. Doch die Zeiten als „Wanderpokal“ sollen für die süße Fellnase nun endgültig ein Ende haben und wir suchen auf diesem Wege ein Zuhause bei lieben Menschen für sie, die Karla nie mehr verlassen. Wir wünschen uns sehr, dass sie ganz bald ihre Reise ins Glück antreten und endlich Liebe und Geborgenheit erfahren kann.

 

Karla ist eine verschmuste und menschenbezogene Vierbeinerin, die gerne zu einer Familie mit ruhigeren Kindern vermittelt werden kann. Sie hat auch in Kroatien bereits mit Kindern in einem

Zuhause gelebt. Die Kinder sollten nicht zu hektisch sein, denn Karla würde sich in einer ruhigeren Umgebung wohl fühlen. Sie braucht ein ruhiges Zuhause, jedoch bei aktiven Menschen, die ihr nicht nur Ruhephasen, sondern auch körperliche und geistige Beschäftigung bieten. Karla geht gerne spazieren und ist bewegungsfreudig. Ein Garten sollte vorhanden sein.

 

Von den Mitarbeitern des Asyls wird Karla als entspannt und souverän beschrieben. Im Umgang mit anderen Hunden ist sie gelassen, lässt sich aber von ihren Artgenossen nichts gefallen und wehrt

sich bei dominanten Hunden. Wenn sie als Zweithund vermittelt wird, sollte ihr Hundefreund oder ihre Hundefreundin daher friedfertig und nicht dominant sein. Karla könnte ihr Glück aber auch als Einzelhund finden. Katzen sollten nicht in ihrem neuen Zuhause wohnen.

 

Haben Sie ein Körbchen frei und möchten Karla die schönen Seiten eines Hundelebens zeigen? Wenn Sie sich in die freundliche Hündin verliebt haben und ihr ein liebevolles Zuhause schenken möchten, dann melden Sie sich bitte bei Karlas Vermittlerin Alina Reichelt.

 

Kontakt: alreichelt@web.de

 

Stand: Oktober 2018