Notfall

Cloud

Geschlecht

Alter

Rasse

Farbe

Schulterhöhe

Kastriert

Aufenthaltsort

weiblich  – gechipt, geimpft, entwurmt
geboren ca. 2014
Labrador Mischling
weiß
ca. 50 cm
ja
Asyl Spas in Varazdin (Kroatien)


Wichtig: Wenn wir unsere Hunde bestimmten Rassen zuordnen, so orientieren wir uns ausschließlich am Erscheinungsbild und am Verhalten (Phänotyp). Diese Zuordnung erfolgt nach bestem Wissen der LESIKA Hundehilfe e.V. und der beteiligten Tierärzte. Die Angaben entsprechen jedoch nicht zwangsläufig den Erbanlagen (Genotyp), zu deren Bestimmung ein DNA-Test erforderlich ist.

Herzallerliebste Hundedame

Die liebe Cloud ist eine herzallerliebste, ruhige Hündin mit einem sehr feinen und gutmütigen Wesen. Im Jahr 2016 wurde sie auf der Straße gefunden und in das Asyl Spas gebracht. Wer sie einfach herzlos ausgesetzt und ihrem Schicksal überlassen hat, ist nicht bekannt. Leider wartet die liebe Hündin schon so lange im Asyl auf ihre Entdeckung und wurde bisher immer übersehen. Wir hoffen, dass sich das ganz bald ändert und Cloud ihr Köfferchen für die Reise in ihr Glück packen kann, denn ihr geht es im Asyl gar nicht gut und sie leidet sehr unter der Situation.

Cloud ist ein sehr dringender Notfall, denn sie ist stark übergewichtig und die Mitarbeiter im Asyl geben zwar ihr Bestes, haben aber mit der Vesorgung von über 400 Hunden keine Zeit, mit Cloud spazieren zu gehen, sodass sie keine Möglichkeit hat, Gewicht zu verlieren. Sie braucht dringend Bewegung und gutes Diätfutter. Im Asyl lebt Cloud mit mehreren Hunden gemeinsam in einer Gruppe und wegen der Gruppenhaltung ist eine Fütterung von Diätfutter leider nicht möglich. Ihre Betreuer machen sich große Sorgen um Cloud und hoffen sehr, dass ganz bald eine Pflege- oder Endstelle für die liebe Hündin gefunden wird. Sie würde sich in einer ruhigeren Umgebung wohl fühlen und wir suchen für sie einen Platz bei einfühlsamen, hundeerfahrenen Menschen.

 

Mit ihren Artgenossen beiderlei Geschlechts ist Cloud gut verträglich und wir möchten sie gerne zu einem bereits vorhandenen Hund vermitteln, der ihr Sicherheit gibt und an dem sie sich orientieren kann. Dies würde ihr die Eingewöhnung erleichtern. Am Anfang sollten Cloud und der vorhandene Hund nicht direkt nebeneinander gefüttert werden, damit Cloud keine Angst haben muss, dass ihr das Futter weggenommen wird. Ihre Betreuer beschreiben die sanfte Hündin als unkompliziert und unheimlich lieb und freundlich zu allen und jedem. Sie könnte ihr Glück bei einer Einzelperson, einem Paar, aktiven Senioren oder einer Familie mit Kindern ab 15 Jahren finden. Da Cloud schon so viele Jahre ihres Lebens im Asyl verbracht hat, ist sie zunächst sehr verunsichert und braucht Zeit, um sich einzugewöhnen. Hat sie jedoch Vertrauen aufgebaut, ist sie eine sehr menschenbezogene Hündin. Aufgrund ihres Gewichts und der anfänglichen Unsicherheit, die die liebe Cloud zeigen wird, ist ein Garten notwendig. Ihr Zuhause muss ebenerdig sein, da Cloud mit ihrem derzeitigen Gewicht keine Treppen steigen kann und zum Tragen zu schwer ist.

 

Da Cloud das häusliche Leben bisher noch nicht kennenlernen konnte, braucht sie noch Erziehung und muss das Hunde-Einmaleins erlernen. Da sie jedoch eine lernwillige Vierbeinerin ist, die ihren Menschen gefallen und alles richtig machen möchte, wird ihr dies sicher nicht schwer fallen. Wir wünschen uns sehr, dass Cloud endlich Liebe und Geborgenheit bei ihren Menschen erfahren kann.

 

Möchten Sie sie glücklich machen und ihr Schritt für Schritt und mit Geduld und Einfühlungsvermögen die Sonnenseite des Hundelebens zeigen?

 

Wenn Sie sich in unsere wundervolle Cloud verliebt haben und ihr ein liebevolles Zuhause schenken möchten, dann melden Sie sich bitte bei ihrer Vermittlerin Alina Reichelt.

 

Kontakt: reichelt.lesika@gmx.de

 

Stand: Februar 2020