Notfall

Bubla

Geschlecht

Alter

Rasse

Farbe

Schulterhöhe

Kastriert

Aufenthaltsort

weiblich  – gechipt, geimpft, entwurmt
geboren Mitte 2016
Mini Labrador Mischling
schwarz mit etwas weiß
ca. 49 cm
ja
27336 Rethem/Aller (auf Pflegestelle in Deutschland)


Wichtig: Wenn wir unsere Hunde bestimmten Rassen zuordnen, so orientieren wir uns ausschließlich am Erscheinungsbild und am Verhalten (Phänotyp). Diese Zuordnung erfolgt nach bestem Wissen der LESIKA Hundehilfe e.V. und der beteiligten Tierärzte. Die Angaben entsprechen jedoch nicht zwangsläufig den Erbanlagen (Genotyp), zu deren Bestimmung ein DNA-Test erforderlich ist.

Sanfte Maus

Die süße Bubla ist eine sehr liebe Hündin mit einem gutmütigen und sanften Charakter. Sie wurde als kleines Welpenmädchen mit ihren beiden Geschwistern in Kroatien ausgesetzt. Einer der Welpen hat leider nicht überlebt. Bubla und ihre Schwester Hubla konnten im Asyl Spas aufgenommen werden und lebten zusammen mit mehreren Hündinnen und einem Rüden in einer Hundegruppe. Im Asyl war Bubla ein großer Notfall, da sie, ebenso wie ihre Schwester Hubla, in ihrer Hundegruppe aufgrund ihres sanften Wesens häufig Opfer von Mobbingattacken wurde. Im Juni 2019 hatten die beiden Schwestern Glück und konnten von unserer Kollegin in ihre tierheimähnliche Einrichtung in Deutschland aufgenommen werden. Dort warten sie nun auf ihre Entdeckung.

Bubla wird von ihrer Pflegemama als sehr liebe, freundliche, anfänglich etwas schüchterne junge Hündin beschrieben. Fremde Menschen sind für Bubla erst einmal etwas gewöhnungsbedürftig und sie geht dem direkten Kontakt aus dem Weg. Ist ein Gitter dazwischen, kommt sie direkt und frisst aus der Hand, da sie das aus dem Asyl schon kennt. Wenn ihr Pflegefrauchen sich zu der zarten Hündin in den Auslauf setzt und ihr ihre Zeit lässt, kommt Bubla nach ein paar Minuten zum kuscheln. Bubla ist mit ihren Artgenossen verträglich und kann gerne als Zweithund zu einem bereits vorhandenen Rüden oder einer anderen Hundedame vermittelt werden.

 

Da Bubla ihr bisheriges Leben im Asyl verbracht hat und das Leben in einem Zuhause noch nicht kennenlernen durfte, muss sie Dinge wie Stubenreinheit und Leinenführigkeit erst noch lernen. Ihren Menschen sollte es daher Freude machen, Bubla Neues beizubringen, mit ihr eine Hundeschule zu besuchen und ihr die Welt zu zeigen. Wir suchen geduldige und einfühlsame Menschen für die

sensible Hündin, die ihr die Zeit geben, die sie braucht, um Vertrauen zu fassen und anzukommen. Wir hoffen, dass Bubla ganz bald ein schönes Zuhause bei einer lieben Familie findet, bei der sie Liebe und Geborgenheit erfährt. Kinder sollten schon etwas älter sein.

 

Wenn Bubla erst einmal ihr Herz verschenkt hat, wird sie eine anhängliche, treue und liebevolle Begleiterin sein.

 

Haben Sie ein Körbchen frei? Wenn Sie sich in die süße Hundedame verliebt haben und ihr ein liebevolles Für-Immer-Zuhause schenken möchten, dann melden Sie sich bitte bei Bublas Vermittlerin Alina Reichelt.

 

Kontakt: alreichelt@web.de

Stand: Juni 2019

Bubla in ihrer Pflegestelle

Bubla im Asyl Spas in Kroatien