Bessy

Geschlecht

Alter

Rasse

Farbe

Schulterhöhe

Kastriert

Aufenthaltsort

weiblich  – gechipt, geimpft, entwurmt
geboren ca. 2016
Deutscher Schäferhund Mischling
braun mit schwarz
ca. 62 cm
ja
Asyl Spas in Varazdin (Kroatien)


Wichtig: Wenn wir unsere Hunde bestimmten Rassen zuordnen, so orientieren wir uns ausschließlich am Erscheinungsbild und am Verhalten (Phänotyp). Diese Zuordnung erfolgt nach bestem Wissen der LESIKA Hundehilfe e.V. und der beteiligten Tierärzte. Die Angaben entsprechen jedoch nicht zwangsläufig den Erbanlagen (Genotyp), zu deren Bestimmung ein DNA-Test erforderlich ist.

Traumhündin sucht ihr großes Glück

Bessy wurde Anfang Februar 2019 mit ihren drei neugeborenen Welpen neben einer Tierklinik aufgefunden. Wahrscheinlich wurden sie dort herzlos ausgesetzt und einfach sich selbst überlassen. Die kleine Hundefamilie konnte dann in einer Pflegestelle des Asyl Spas erst einmal zur Ruhe kommen. Bessy war eine ganz wunderbare Mutter und kümmerte sich liebevoll um ihre Winzlinge Happy und Hope, welche bereits ihr Glück bei tollen Familien in Deutschland gefunden haben. Das dritte Geschwisterchen ist leider verstorben.

Die schöne Hundedame beherrscht nicht nur ihre Rolle als Mama vollkommen, sondern weiß auch, wie man die Herzen der Zweibeiner erobert. Sie ist sehr aufgeschlossen uns Menschen gegenüber und freut sich über jede Art der Aufmerksamkeit und Zuneigung. Von ihren Pflegern wird Bessy als

sehr ausgeglichene und souveräne Hündin beschrieben, die äußerst gehorsam ist. Sie läuft problemlos an der Leine und liebt es im Wasser zu baden. Auf Grund ihrer unkomplizierten und entspannten Art, könnte sie sich verschiedenen Lebenssituationen anpassen und wäre auch für Hundeanfänger geeignet. Bessy könnte ihr Glück bei einer Einzelperson, Paaren, aktiven Senioren oder Familien mit Kindern ab 7 Jahren finden. Ein bereits vorhandener Hund kann gerne im zukünftigen Zuhause wohnen, denn mit ihren Artgenossen versteht sie sich sehr gut. Lediglich füttern müsste man getrennt, da Bessy ihr Futter wirklich nicht gerne teilt.

Wir denken, dass man sie außerdem auch an Katzen gewöhnen könnte.

 

Da wir über Bessys Vergangenheit leider nichts wissen, muss man davon ausgehen, dass sie das häusliche Leben eventuell noch nicht kennenlernen durfte. Dinge wie Stubenreinheit und das Hunde-Einmaleins wird das schlaue Mädchen sicherlich schnell verstehen und beherrschen. Auf Grund ihrer Rassezugehörigkeit besteht die Möglichkeit, dass sie Probleme mit der Hüfte bekommen könnte. Daher ist kontinuierlicher Muskelaufbau für Bessy sehr wichtig, auch regelmäßiges Schwimmen wäre sicherlich eine große Hilfe und würde ihr bestimmt großen Spaß machen.

 

Wir hoffen, das unsere niedliche Hundemama ihren beiden Töchtern Happy und Hope ganz bald in ein geborgenes und liebevolles Heim in Deutschland folgen darf. Sie verdient es so sehr, nun auch endlich die Sonnenseiten des Hundelebens kennenzulernen und von lieben Menschen umsorgt zu

werden.

 

Möchten Sie Bessy diesen Wunsch erfüllen und sie zu Ihrer treuen Begleiterin machen? Dann melden Sie sich bitte bei ihrer Ansprechpartnerin Nathalie Friz.

 

Kontakt: nathaliefriz-lesika@gmx.de                  Telefon: 0177 7961068

 

Stand: Oktober 2019